wird geladen

2. Liga - 21. Spieltag

Club dank Sylvestr zurück in der Spur

SID
Sonntag, 15.02.2015 | 15:19 Uhr
Jakub Sylvestr (l.) traf gegen Union Berlin doppelt
© getty
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Live
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Live
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Absteiger Nürnberg hat im Kampf um den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg verbucht. Die ambitionierten Franken setzten sich verdient mit 3:1 (1:1) gegen den 1. FC Union Berlin durch und schraubten ihr Punktekonto auf 30 Zähler.

Auf Relegationsplatz drei hat der Club aber noch sieben Punkte Rückstand. Berlin bleibt dagegen bei 27 Punkten stehen und verpasste eine Wiedergutmachung für das 0:4 im Hinspiel.

Der ehemalige Junioren-Nationalspieler Peniel Mlapa (4.) und Jakub Sylvestr (54., Handelfmeter, 87.) trafen vor 29.166 Zuschauern für Nürnberg, Sebastian Polter (17.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. Der 23-Jährige verursachte aber auch den Strafstoß, den Sylvestr zur Vorentscheidung nutzte.

Ausgerechnet Polter trifft

In einem insgesamt eher mäßigen Spiel zeigte sich der "Club" von Beginn an als die aktivere Mannschaft. Der Führungstreffer durch Mlapa, der nach einem Eckstoß im Getümmel angeschossen wurde, fiel fast schon folgerichtig. Doch mit der Führung im Rücken schaltete die Mannschaft von Trainer Rene Weiler einige Gänge zurück - was Polter mit einer starken Einzelleistung zum zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Ausgleich nutzte.

Kurz nach dem Seitenwechsel stand der Stürmer erneut im Mittelpunkt, als er einen eher harmlosen Freistoß ungeschickt mit der Hand abwehrte. Sylvestr ließ sich diese Chance nicht nehmen, in der Folge verwaltete Nürnberg das Ergebnis geschickt, während den Gästen aus der Hauptstadt wenig einfiel. Sylvestrs zweiter Treffer sorgte schließlich für die Entscheidung.

1. FC Nürnberg - Union Berlin: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung