Donnerstag, 06.02.2014

Pyrotechnik im Fanblock

40.000 Euro Geldstrafe für Fortuna

Fortuna Düsseldorf kommt das Fehlverhalten einiger seiner Fans teuer zu stehen. Das DFB-Sportgericht verurteilte den Bundesliga-Absteiger zu einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro, da Fortuna-Anhänger am 1. November beim Auswärtsspiel der Düsseldorfer beim VfR Aaalen (0:1) Feuerwerkskörper auf das Feld geworfen und damit für eine zweimalige Spielunterbrechung gesorgt hatten.

Nicht alle Düsseldorfer Fans verhalten sich so positiv wie diese Fans
© getty
Nicht alle Düsseldorfer Fans verhalten sich so positiv wie diese Fans
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Neben der Geldstrafe wurde seitens des DFB der Fortuna im Falle eines erneuten gravierenden Fehlverhaltens von Düsseldorfer Zuschauern eine ausdrücklich härtere Sanktionierung angedroht.

Die Fortuna teilte mit, dass die Auswertung des Videomaterials weit vorangeschritten sei und man die Täter strafrechtlich verfolgen werde.

Vorstandsmitglied Sven Mühlenbeck: "Nach den uns vorliegenden Informationen scheint es möglich zu sein, mehrere Personen strafrechtlich belangen zu können. In diesem Fall wird der Verein Fortuna Düsseldorf zivilrechtlich den entstandenen Schaden bei diesen Personen geltend machen."

Fortuna Düsseldorf im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Kevin Akpoguma muss wohl trotz Wirbelbruch nicht operiert werden

Keine OP: Akpoguma mit Glück im Unglück

Andre Hoffmann (r.) erzielte erst die zwischenzeitliche Führung für seine Fortuna und wurde dann ausgeschlossen

St. Pauli befördert Düsseldorf in Abstiegsnot

Dynamo Dresden hat sich endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet

Dynamo mit Remis gegen Fortuna


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

2. Liga, 30. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.