Donnerstag, 06.02.2014

Pyrotechnik im Fanblock

40.000 Euro Geldstrafe für Fortuna

Fortuna Düsseldorf kommt das Fehlverhalten einiger seiner Fans teuer zu stehen. Das DFB-Sportgericht verurteilte den Bundesliga-Absteiger zu einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro, da Fortuna-Anhänger am 1. November beim Auswärtsspiel der Düsseldorfer beim VfR Aaalen (0:1) Feuerwerkskörper auf das Feld geworfen und damit für eine zweimalige Spielunterbrechung gesorgt hatten.

Nicht alle Düsseldorfer Fans verhalten sich so positiv wie diese Fans
© getty
Nicht alle Düsseldorfer Fans verhalten sich so positiv wie diese Fans

Neben der Geldstrafe wurde seitens des DFB der Fortuna im Falle eines erneuten gravierenden Fehlverhaltens von Düsseldorfer Zuschauern eine ausdrücklich härtere Sanktionierung angedroht.

Die Fortuna teilte mit, dass die Auswertung des Videomaterials weit vorangeschritten sei und man die Täter strafrechtlich verfolgen werde.

Vorstandsmitglied Sven Mühlenbeck: "Nach den uns vorliegenden Informationen scheint es möglich zu sein, mehrere Personen strafrechtlich belangen zu können. In diesem Fall wird der Verein Fortuna Düsseldorf zivilrechtlich den entstandenen Schaden bei diesen Personen geltend machen."

Fortuna Düsseldorf im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Fortuna Düsseldorf hat gegen den Karlsruher SC gewonnen

Karlsruhe stürzt nach 0:3 ans Tabellenende

Adam Bodzek bleibt der Fortuna auch in den kommenden Jahren erhalten

Bodzek verlängert in Düsseldorf bis 2019

Tim Wiesner bleibt der Fortuna auch in den kommenden drei Jahren erhalten

Düsseldorf verlängert mit Ersatztorwart Wiesner


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 27. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.