Mainz und HSV mit Geldstrafen

SID
Donnerstag, 06.02.2014 | 17:24 Uhr
Shinji Okazaki glich am 6. Dezember für seine Mannschaft zum 1:1-Endstand aus
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Bundesligist FSV Mainz 05 wird wegen des Fehlverhaltens seiner Fans kräftig zur Kasse gebeten. Auch der Hamburger SV ist mit einer Strafe vom DFB belegt worden.

Zu Beginn des Spiels beim 1. FC Nürnberg am 6. Dezember 2013 wurde im Mainzer Zuschauerblock vermehrt Pyrotechnik abgebrannt. Auch nach dem Tor der Mainzer zum 1:1 wurde erneut Pyrotechnik im Mainzer Zuschauerblock entzündet.

Auch die Hamburger sind betroffen und müssen 10.000 Euro an den DFB abtreten. Unmittelbar vor Beginn der zweiten Halbzeit des Bundesligaspiels bei Hertha BSC (0:1) am 24. August 2013 waren im Hamburger Zuschauerblock Bengalische Feuer gezündet worden. Beide Vereine haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Der Kader des FSV Mainz 05

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung