Freitag, 17.01.2014

Mittelfeldspieler nach Nischni Nowgorod

Kaiserslautern leiht Borysiuk aus

Der 1. FC Kaiserslautern leiht den polnischen Mittelfeldspieler Ariel Borysiuk (22) bis zum 30. Juni 2014 an den russischen Erstligisten FC Wolga Nischni Nowgorod aus. Das gaben die Pfälzer am Freitag bekannt. Es wurde keine Kaufoption vereinbart.

Ariel Borysiuk kam in der laufenden Saison für die Roten Teufel auf nur vier Einsätze
© getty
Ariel Borysiuk kam in der laufenden Saison für die Roten Teufel auf nur vier Einsätze

"Ariel Borysiuk hat mit der Ausleihe die Möglichkeit, auf gutem Niveau Spielpraxis zu bekommen, um sich weiter zu entwickeln", sagte der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz.

Borysiuk spielt seit 2012 für den FCK und absolvierte zwölf Bundesligapartien sowie 32 Spiele in der 2. Liga für den FCK. Sein Vertrag bei den Roten Teufeln läuft bis Juni 2016.

Auch Christopher Drazan wird für die Rückrunde ausgeliehen. Der Mittelfeldspieler wechselt zum Drittligisten RW Erfurt. Die Thüringer haben keine Kaufoption, der Vertrag des Österreichers in Kaiserslautern ist bis 2016 datiert.

Ariel Borysiuk im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Simon Terrodde erzielte die Führung für Stuttgart

Terodde und Özcan halten VfB-Serie am Leben

Uwe Stöver könnte beim 1. FC Kaiserslautern vor dem Aus stehen

Interner Machtkampf beim 1. FC Kaiserslautern

Der FCK siegte souverän gegen den SV Sandhausen

Afrika-Cup-Gewinner Zoua führt Kaiserslautern zum Sieg


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.