Suche für Nachfolger von Robert Schäfer läuft

1860: Lehmann definitiv kein Thema

Von Thomas Gewald
Mittwoch, 09.10.2013 | 15:51 Uhr
Jens Lehmann wird nicht neuer Sportdirektor der Löwen werden
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der frühere Nationaltorwart Jens Lehmann wird nun definitiv nicht neuer Sportdirektor bei 1860 München. Noor Basha, der Cousin und München-Statthalter von Investor Hasan Ismaik, hat alle Spekulationen dementiert.

Nachdem das Thema Jens Lehmann bereits von 1860-Präsident Gerhard Mayrhofer dementiert wurde, hat nun auch der Ismaik-Vertraute Noor Basha sämtliche Spekulationen um eine Verpflichtung des 43-jährigen Ex-Nationaltorhüters beendet.

Am Sonntag war berichtet worden, dass die Löwen über einen Headhunter auf Lehmann gestoßen seien. Außerdem soll es ein Treffen von Basha und Lehmann auf einer Party und nach dem Pokalspiel gegen Dortmund im VIP-Raum gegeben haben.

1860 will sich Zeit lassen

"Das stimmt alles nicht", sagte Basha jetzt der "tz". "Weder war ich mit Lehmann auf einer Party zusammen, noch gab es ein Treffen nach dem Dortmund-Spiel."

Vor dieser Partie habe er allerdings kurzen Kontakt mit Lehmann gehabt. "Ich habe ihn zufällig gesehen", sagte Basha: "Und ihn natürlich begrüßt. Weil es für mich einfach eine Ehre ist, solch einem großen Fußballer zu begegnen."

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Robert Schäfer wolle man sich nicht unter Druck setzen lassen: "Der TSV 1860 hat es verdient, dass wir uns mit dieser Personalie die nötige Zeit lassen", erklärte der 27-jährige Basha: "Wir sind nicht in Eile, vielleicht dauert das Ganze noch zwei Wochen, vielleicht auch noch einen Monat."

1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung