Rechtzeitig zum Saisonstart gesund

Aalen-Coach Ralph Hasenhüttl wieder fit

SID
Donnerstag, 02.08.2012 | 15:55 Uhr
Als erster Trainer überhaupt führte der Österreicher den VfR Aalen in die zweite Liga
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Pünktlich zum Start in die erste Zweitliga-Saison der Vereinsgeschichte hat sich Trainer Ralph Hasenhüttl von VfR Aalen gesund gemeldet und seinen Dienst wieder aufgenommen.

Der 44-Jährige leitete nach rund dreiwöchiger Erkrankung am Donnerstag das Training der Schwaben. Auch im ersten Spiel am Sonntag beim MSV Duisburg soll Hasenhüttl auf der Bank Platz nehmen.

"Die Ärzte haben mir bei einer abschließenden Untersuchung grünes Licht gegeben. Ich soll zwar noch nicht Laufen, aber das war ohnehin nie meine Leidenschaft", sagte der Österreicher am Donnerstag.

Sogar Trainerwechsel diskutiert

Der Coach litt seit der zweiten Juli-Woche am Hantavirus und musste jegliche Anstrengung vermeiden.

Sportdirektor Markus Schupp hatte vor wenigen Tagen sogar einen Trainerwechsel in Erwägung gezogen.

Ralph Hasenhüttl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung