Telekommunikationsunternehmen auf der Brust

Fortuna hat einen neuen Hauptsponsor

SID
Dienstag, 08.05.2012 | 15:10 Uhr
Die Spieler von Fortuna Düsseldorf müssen sich an einen neuer Trikot-Sponsor gewöhnen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Fortuna Düsseldorf hat zwei Tage vor dem ersten Relegationsspiel bei Hertha BSC einen neuen Trikot- und Hauptsponsor vorgestellt. Ab der kommenden Spielzeit wird ein Telekommunikationsunternehmen (o.tel.o) für mindestens zwei Jahre die Brust der Fortuna-Spieler zieren.

Die Tochterfirma von Vodafone löst damit den bisherigen Sponsor Bauhaus ab, der der Fortuna aber als Premium-Partner erhalten bleibt. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.

Über die finanziellen Details des Vertrags zwischen der Fortuna und dem Telekommunikationsunternehmen vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Gültig ist der Kontrakt sowohl für die 1. als auch die 2. Bundesliga.

"Wir sind sehr stolz, dass mit o.tel.o ein Unternehmen wie Vodafone gewonnen werden konnte, das in seiner wirtschaftlichen Strahlkraft in der Champions League agiert", sagte Fortunas Vorstandsvorsitzender Peter Frymuth.

Fortuna Düsseldorf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung