Wechselspiele auf dem Kiez

Von SPOX
Montag, 14.07.2008 | 13:35 Uhr
2. Liga, Fussball, Aachen, St. Pauli, Weigelt
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Der FC St. Pauli hat Benjamin Weigelt von Alemannia Aachen verpflichtet.

Der 25 Jahre alte Außenverteidiger, dessen bis 2009 laufender Vertrag in Aachen aufgelöst wurde, wechselt ablösefrei nach Hamburg und erhält dort einen Ein-Jahresvertrag. Weigelt bestritt zehn Zweitligaspiele für Aachen, ehe er im Winter an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen wurde.

"Ich freue mich richtig, für diesen Traditionsverein zu spielen", sagte Weigelt und erntete umgehend stürmischen Beifall bei der Vorstellung am Tag der offenen Tür.

In den nächsten Tagen wollen die Paulianer auch den 18-jährigen Kanadier David Hoilett von den Blackburn Rovers als Neuzugang präsentieren.

Dagegen wechselt Ahmet Kuru Erstligaklub Antalyaspor. Über die Höhe der Ablösesumme für Kuru vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. "Es waren sehr angenehme Verhandlungen mit den Vertretern von Antalyaspor", sagte Sportchef Helmut Schulte. Kuru war im Januar 2007 von Eintracht Braunschweig nach Hamburg gekommen.
In der zurückliegenden Saison erzielte er in 20 Spielen drei Tore.

Angebot für Klitzpera: Ebenfalls nach Griechenland zieht es Alexander Klitzpera. Der in Aachen ausgemusterte Innenverteidiger ein Angebot von Erstligaaufsteiger Panserraikos vorliegen.

Omodiagbe nach Osnabrück: Der VfL Osnabrück hat Darlington Omodiagbe verpflichtet. Der 30-jährige Nigerianer kommt ablösefrei von Carl Zeiss Jena und einigte sich mit den Niedersachsen auf einen Zwei-Jahresvertrag.

Verletzungspech für Trehkopf: Rene Trehkopf vom VfL Osnabrück fällt mit einem Innenbandriss im Kniegelenk für mindestens acht Wochen aus. Nach Angaben des Vereins hat sich der 28- jährige Mittelfeldspieler die Verletzung während des Aufwärmens vor dem Testspiel in Ankum am vergangenen Samstag zugezogen. Trehkopf war in diesem Sommer von Erzgebirge Aue nach Osnabrück gekommen.

Koblenz verpflichtet Parmak: Mittelfeldspieler Mustafa Parmak wechselt von den Stuttgarter Kickers zur TuS Koblenz. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2010 und trainierte am Nachmittag bereits mit dem Team von Uwe Rapolder. Statt der für einen vorzeitigen Wechsel vorgesehenen Ablöse von 175.000 Euro für Parmak erhalten die Stuttgarter im Tausch den Koblenzer Mittelfeldspieler Sascha Traut, der ebenfalls einen Kontrakt bis 2010 unterschreiben soll. Zudem bekommen die Blauen einen finanziellen Ausgleich. Über Art und Höhe sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte Kickers-Manager Joachim Cast.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung