Fussball

Wörns: Boateng wieder auf rechts

SID
Sonntag, 06.07.2014 | 17:41 Uhr
Jerome Boateng soll laut Christian Wörns gegen Brasilien wieder rechts hinten spielen
© getty

Der frühere Nationalverteidiger Christian Wörns hat eine erneute Umstellung der deutschen Abwehr für das WM-Halbfinale (Di., 22 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Brasilien angeregt.

"Wenn Hulk über links kommt, der ist natürlich eine Maschine, könnte man sich überlegen, ob Jerome Boateng wegen des körperlichen Vorteils wieder rechts hinten spielt", sagte der 66-malige Nationalspieler dem Mannheimer Morgen: "Gegen Frankreich hat dort plötzlich der eher zierliche Lahm wieder den Außenverteidiger gegeben."

Zuvor hatten zahlreiche Experten die Versetzung von Kapitän Lahm vom defensiven Mittelfeld auf die rechte Abwehrseite gefordert. Der verletzungsbedingte Ausfall von Superstar Neymar sei für die DFB-Elf "schon ein gewaltiger Vorteil", äußerte Wörns und zeigte sich sicher, dass die deutschen Spieler dies auch so sehen: "Na, man sagt sich da schon: 'So schlecht ist das nicht für uns.' Man ist auf jeden Fall nicht böse drüber."

Der deutsche WM-Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung