"DFB-Team hat Frankreich kontrolliert"

Von Adrian Bohrdt
Sonntag, 06.07.2014 | 12:03 Uhr
Das DFB-Team um Mats Hummels ist nach dem Sieg gegen Frankreich laut Rio Ferdinand Titelfavorit
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Für den ehemaligen englischen Nationalspieler und WM-TV-Experten Rio Ferdinand ist Deutschland jetzt der Favorit auf den Titel. Gegen Frankreich hat ihn das DFB-Team mit guter Organisation überzeugt und Brasiliens Defensive traut er im Halbfinale gegen das Team von Joachim Löw nicht.

"Das Duell zwischen Frankreich und Deutschland war, gelinde gesagt, größtenteils langweilig. Frankreich schien ein Element zu fehlen, das Franck Ribery hätte bereiten können", schreibt Ferdinand in seiner Kolumne in der "Daily Mail": "Deutschland dagegen wirkte effizient, und das meine ich auf bewundernde Art und Weise und nicht als klischeehaften Bezug auf ihre gute Organisation."

So hatte der Abwehrmann nie das Gefühl, dass das Spiel noch kippen könnte: "Deutschland wirkte absolut souverän, hatte nach der Führung die komplette Kontrolle und hat das Leben aus dem Spiel genommen, je länger es ging. Sie strahlen die Art von Ruhe aus, die mit der Erfahrung kommt, und das wird von jetzt an enorm wichtig sein."

Ferdinand: "Schwerer Schlag" für Brasilien

Im Halbfinale gegen Brasilien sieht er das DFB-Team daher als Favorit: "Brasilien hat sich gegen Kolumbien gesteigert, aber das heißt nicht viel. Thiago Silva und David Luiz waren beide exzellent, aber jetzt muss Brasilien ohne Silva und ohne Neymar auskommen, und das ist ein schwerer Schlag."

So müsse sich Brasilien ohne seine beiden besten Spieler steigern, "und das kann ich mir nicht vorstellen. Zudem hatten sie Glück gegen Kolumbien, dass ihnen der Schiedsrichter alles hat durchgehen lassen." Die große Schwachstelle bleibe zudem die Abwehr der Gastgeber: "Ich habe schon mehrfach über Brasiliens fragwürdige Defensive geschrieben, die Offensivkraft ausstrahlt, wenn sie eigentlich defensiv solide stehen muss."

Daran werde die Selecao letztlich auch scheitern, prognostiziert Ferdinand: "Ich denke Deutschland wird mit seinen Offensivleuten, Müller, Mesut Özil und Mario Götze, gewinnen, weil sie in die Räume hinter den Außenverteidigern sowie zwischen Mittelfeld und Defensive stoßen können. Das wird Brasilien große Probleme bereiten."

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung