Torloses Unentschieden genügt

Von SPOX
Donnerstag, 21.11.2013 | 09:46 Uhr
Luis Suarez (r.) ist mit elf Treffern Topscorer in der Südamerika-Qualifikation
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Uruguay hat sich das 32. und damit letzte Ticket für die WM 2014 in Brasilien gesichert. Nach dem 5:0-Sieg in Jordanien genügte dem zweimaligen Weltmeister im Playoff-Rückspiel ein 0:0.

Im Estadio Centenario wurde kurz nach dem Schlusspfiff ein Feuerwerk gezündet. Die Urus feierten ihre zwölfte WM-Teilnahme überschwänglich.

Nach dem 5:0-Sieg in Jordanien ließ es die Mannschaft von Trainer Oscar Tabarez im Rückspiel in Montevideo auf dem Platz allerdings deutlich ruhiger angehen.

Godin an die Latte

Uruguay kam gegen defensiv diesmal ordentlich stehende Jordanier nur zu wenigen Möglichkeiten. Kamen die Südamerikaner doch einmal durch, war der gute Torhüter Mohamad Shatnawi zur Stelle.

Die beste Chance der Partie hatte Diego Godin im ersten Durchgang, der mit einem Kopfball nur die Latte traf. Für Jordanien ist damit der Traum von der ersten Teilnahme an einer Fußball-Weltmeisterschaft geplatzt.

Uruguay im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung