Hodgson hält an Hart fest

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 07.11.2013 | 17:53 Uhr
Joe Hart darf weiterhin mit drei Löwen auf der Brust auflaufen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Obwohl Joe Hart bei Manchester City nach einigen Fehlern zuletzt drei Spiele in Folge nur von der Bank verfolgen durfte, hält Englands Nationaltrainer Roy Hodgson an dem Torhüter fest. Der 26-Jährige sei auch weiterhin Englands Nummer Eins und werde zurückkommen.

"Joe wird definitiv eines der Spiele von Beginn an spielen, denn er ist unsere Nummer Eins", bestätigte Hodgson vor den kommenden Testspielen gegen Chile und Deutschland: "Er könnte gegen Deutschland beginnen, aber ich will mich darauf nicht festlegen."

Zwar darf sich wohl auch entweder Fraser Forster von Celtic Glasgow oder John Ruddy aus Norwich beweisen, das, so Hodgson weiter, sei aber kein Hinweis darauf, dass er einen Torhüter-Wechsel in Erwägung zieht: "Ich schaue mir die verfügbaren englischen Torhüter an und wähle dann den besten. Bisher war das Joe Hart, aber Manuel Pellegrini und Manchester City dürfen tun, was sie wollen."

City-Trainer Pellegrini hatte Hart nach einigen Patzern für drei Spiele auf die Bank gesetzt und erklärt: "Joe braucht eine Pause. Das wird ihm helfen." Hodgson sieht das Thema gelassen: "Es ist November. Er hat vielleicht einen oder zwei Fehler gemacht. Ich wäre viel besorgter, wenn Joe seinen Platz nicht zurückerobern würde und im Frühling, wenn ich meinen Kader auswählen muss, nur Ersatz wäre. Aber ich glaube, dass er ein guter Torhüter ist und zurück ins Team kommen wird."

Joe Hart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung