Nach 5:2 gegen ZSKA Moskau

Pellegrini: "Endlich Achtelfinale"

Von Rene Demirdöven
Mittwoch, 06.11.2013 | 12:26 Uhr
Manuel Pellegrini führte den FC Malaga letztes Jahr ins Viertelfinale der CL
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Manchester City steht nach dem Erfolg über ZSKA Moskau im Achtelfinale der Königsklasse. Coach Manuel Pellegrini ist erleichtert, da der Klub zuvor zwei Mal in der Gruppenphase gescheitert war.

Manchester City hat sich nach dem 5:2 gegen ZSKA Moskau für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Männer des Abends waren die beiden Stürmer von City, Sergio Agüero und Alvaro Negredo. Sie erzielten zusammen alle fünf Tore, wobei Negredo ein Hattrick gelang.

Coach Manuel Pellegrini zeigte sich nach dem Spiel sichtlich erleichtert: "Ich bin sehr froh, dass wir uns nach zwei Jahren endlich für das Achtelfinale qualifiziert haben. Für die Fans und die Spieler ist das sehr wichtig."

Pellegrini: Niemand freut sich, auf City zu treffen

"Ich weiß nicht, wen wir zugelost bekommen werden, aber diejenigen werden nicht glücklich sein, gegen uns zu spielen", so Pellegrini.

Die Gruppe D der Königsklasse ist damit entschieden, Bayern München und Manchester City haben sich zwei Spieltage vor Schluss für das Achtelfinale qualifiziert.

Manuel Pellegrini im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung