Wolgograd: "Spiel des Friedens"

SID
Donnerstag, 16.07.2015 | 09:39 Uhr
Die WM 2018 findet in Russland statt
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Die WM-Gastgeberstadt Wolgograd wünscht sich möglichst bald ein "Spiel des Friedens" gegen die deutschen Weltmeister. "Wir wären glücklich, eine solche Partie hier zu haben", sagte Andrej Botscharow, Gouverneur der Region um das frühere Stalingrad.

Dort fand während des 2. Weltkriegs eine der blutigsten Schlachten statt, bei der Hunderttausende Soldaten ihr Leben verloren.

Die Auswahl des DFB wäre auch ein attraktiver Gegner zur Einweihung des neuen Stadions. Die "Victory Arena" am Ufer der Wolga soll am 30. Dezember 2017 fertiggestellt werden.

Die Partie "könnte natürlich auch während der WM stattfinden - wenn es die Auslosung ergibt, es wäre in jedem Fall ein Spiel des Friedens", sagte Botscharow: "Aber wenn es das Eröffnungsspiel des Stadions wäre, wäre das sehr interessant." Die Endrunde in Russland wird vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 gespielt.

Im Mai hatte Außenminister Frank-Walter Steinmeier die russische Stadt besucht und den Opfern der Kämpfe im Winter 1942/43 gedacht. "Russen, Deutsche und alle Völker Europas verbindet ein gemeinsames 'nie wieder' und eine gemeinsame Verantwortung für den Frieden", schrieb der SPD-Politiker ins Gästebuch an der Gedenkstätte auf dem Mamajew-Hügel und bat während einer Pressekonferenz um Vergebung für die Gräueltaten der deutschen Armee.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung