WM-Playoffs zukünftig in zwei Runden?

Medien: UEFA plant weitere Reformen

Von Marco Nehmer
Sonntag, 30.03.2014 | 14:16 Uhr
Schon für die Einführung der Nations League wird die UEFA kritisiert
© getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag mit H96-FC
First Division A
Live
Charleroi -
Brügge
Primera División
Live
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Live
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Live
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Live
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Nachdem die UEFA am Donnerstag mit der neugeschaffenen Nations League für Aufsehen sorgte, folgt nun offenbar der nächste Coup des Kontinentalverbandes: Die Playoffs zur Weltmeisterschaft sollen aufgewertet und künftig in zwei Runden ausgespielt werden.

Nach Informationen der "Bild am Sonntag" sollen die europäischen Playoffs zur Weltmeisterschaft künftig von den zehn Gruppenzweiten sowie zwei Wildcard-Gewinnern aus der Nations League ausgespielt werden.

So würden zunächst sechs Mannschaften ermittelt, die in einer zweiten Playoff-Runde die letzten drei der 13 europäischen WM-Startplätze unter sich ausmachen. Auf Hin- und Rückspiel wolle die UEFA allerdings verzichten: Auf neutralem Platz soll über 90 Minuten eine Entscheidung fallen.

DFB gegen Playoff-Reform

Erstmals soll der neue Modus im Vorfeld der WM 2022 in Katar zum Tragen kommen. Allerdings formiert sich offenbar Widerstand: Der DFB lehnt dem Blatt zufolge die Reform der WM-Qualifikation strikt ab, da die Playoffs im März und damit in der heißen Phase in der Bundesliga stattfinden sollen. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach habe sich bereits an die UEFA gewandt.

Erst am Donnerstag hatte die UEFA die Fußballwelt vor vollendete Tatsachen gestellt, als sie in Astana die Einführung der Nations League beschloss, die die bisherigen Freundschaftsspiele ersetzen soll. Der zusätzliche Wettbewerb wird vom DFB ebenfalls kritisch beäugt.

Die WM-Gruppenphase im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung