DFB-Boss Niersbach glaubt nicht an weitere Kandidatur

"Für mich gilt: Letzte Blatter-Amtszeit"

SID
Sonntag, 30.03.2014 | 10:37 Uhr
Seit 1998 steht Blatter (l.) an der Spitze der FIFA
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

DFB-Boss Wolfgang Niersbach hält eine erneute Kandidatur von Joseph S. Blatter als Präsident des Weltverbandes FIFA für nicht gesichert.

"Für mich gilt immer noch das, was auf dem letzten UEFA-Kongress in Paris gesagt wurde. Damals sagte Blatter, dies sei definitiv seine letzte Amtszeit. Das gilt auch für die Leute in der UEFA", erklärte der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im "ZDF-Sportstudio".

Blatters hatte angekündigt, im Mai 2015 erneut zu kandidieren. "Ich gebe nichts darauf, was immer wieder an Statements in irgendwelchen Interviews gesagt wird", sagte Niersbach: "Er muss es auch mal offiziell sagen." Der Schweizer werde sich sicher "vor oder während der WM" zu seinen Zukunftsplänen äußern.

Sollte Blatter, seit 1998 an der Spitze des Weltverbandes, sich offiziell für eine weitere Kandidatur entscheiden, würde ihm UEFA-Boss Michel Platini nach Ansicht Niersbachs nicht im Wege stehen. "Ich weiß nicht, ob er sich dann entschließen würde, in den Wahlkampf zu ziehen", sagte Niersbach: "Ich würde es eher für wahrscheinlicher halten, dass er dann am Ende UEFA-Präsident bleibt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung