Neapel siegt dank Cavani - PAOK weiter

Von SPOX
Mittwoch, 15.12.2010 | 23:19 Uhr
Edinson Cavani sorgte mit seinem Kopfball-Treffer in der Schlussminute für Neapels Sieg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

PAOK Saloniki hat das Ticket für die nächste Runde in der Europa League gelöst. Die Griechen gewannen bei Dinamo Zagreb. In der Zwischenrunde ist auch Dynamo Kiew, das sich als Gruppensieger durchsetzte. Auch der SSC Neapel hat die Qualifikation gepackt.

Gruppe D

FC Brügge - FC Villarreal 1:2 (1:2)

Dinamo Zagreb - PAOK Saloniki 0:1 (0:0)

PAOK Saloniki hat die Zwischenrunde erreicht. Die Griechen setzten sich in Zagreb durch und erreichten mit elf Punkten den zweiten Rang. Den Gruppensieg holte sich der bereits zuvor qualifizierte spanische Erstligist FC Villarreal (12 Punkte) durch einen 2:1 (2:1)-Sieg beim FC Brügge.

Dimitrios Salpingidis erzielte in der 60. Minute das Tor für PAOK. Tags zuvor hatten Chaoten mit einem Angriff auf einen Bus mit griechischen VIP-Gästen, bei dem drei Personen verletzt worden waren, für Aufsehen gesorgt. In Brügge gingen die Gastgeber durch den ehemaligen Duisburger Dorge Rostand Kouhemaha (28.) in Führung.  Doch die Gäste drehten das Spiel durch den Doppelpack von Giuseppe Rossi (30. und 32., Foulelfmeter).

Gruppe E

AZ Alkmaar - BATE Borissow 3:0 (1:0)

Dynamo Kiew - Sheriff Tiraspol 0:0

Am Ende ging es eh nur noch um den Gruppensieg und diesen sicherte sich Dynamo Kiew (11) mit einem 0:0 gegen Sheriff Tiraspol, auch weil BATE Borissow (10) mit 0:3 beim niederländischen Ehrendivisionär AZ Alkmaar verlor. Kiew und BATE waren bereits zuvor für die Zwischenrunde qualifiziert.

Gruppe J

FC Sevilla - Borussia Dortmund 2:2 (2:1)

Karpaty Lwiw - Paris St. Germain 1:1 (1:1)

Sevilla behauptete durch das 2:2 (2:1) gegen Bundesliga-Herbstmeister Borussia Dortmund den zweiten Rang in der Gruppe J (Hier geht es zur Analyse), die Paris St. Germain als Spitzenreiter abschloss. Die Franzosen spielten 1:1 (1:1) bei Karpaty Lwiw. Luyindulas Führung (39.) glich Fedetsky (45.) aus.

Gruppe K

FC Liverpool - FC Utrecht 0:0

SSC Neapel - Steaua Bukarest 1:0 (0:0)

Neapel besiegte durch einen Treffer in der Nachspielzeit Steaua Bukarest 1:0 (0:0). Edinson Cavani war per Kopf erfolgreich und warf damit den rumänischen Rekordmeister aus dem Wettbewerb. Für Neapel war es am sechsten Spieltag der erste Sieg in der Gruppe K. Der englische Rekordmeister FC Liverpool sicherte sich mit dem torlosen Unentschieden gegen den FC Utrecht den Gruppensieg.

FC Sevilla: Kleinlaute Riesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung