S04 erlaubt Juve Verhandlungen mit Draxler

Von Tickerer: Benedikt Treuer
Aktualisieren
17:54 Uhr

Liebe Leute,...

...das war´s von meiner Seite. Ich wünsche euch einen angenehmen Abend. Abschließend möchte ich noch auf unseren LIVE-TICKER zu FC Luzern - Borussia Dortmund hinweisen. Bis morgen, wenn es wieder alles rund um den Ball gibt.

17:45 Uhr

Drogba: Montreal oder Chicago

Didier Drogba steht kurz vor einem Arrangement in der MLS. Wie L´Equipe berichtet, tendiert der Ivorer zu Montreal Impact und könnte Chicago Fire einen Korb geben. Schaun mer mal.

17:26 Uhr

Neapel holt Allan

Offiziell Der SSC Neapel verpflichtet für 12 Millionen den brasilianischen Mittelfeldspieler Allan von Udinese.

17:19 Uhr

Hildebrand in die Serie A?

Der vereinslose Torhüter Timo Hildebrand könnte bald in Neapel aufschlagen. Wie Ilsussidiario.net berichtet, stehe der Ex-Stuttgarter ganz oben auf der Liste. Der SSC Neapel hatte zu Beginn der Transferperiode Bayerns Ersatztorhüter Pepe Reine verpflichtet und per Leihe auch Gabriel von Milan. Hildebrand wäre demnach der dritte neue Keeper - passiert auch nicht alle Tage.

17:06 Uhr

Riether zu Schalke

Breaking Sascha Riether vom SC Freiburg steht laut Transfermarkt.de vor einem Wechsel zu Schalke 04. Lediglich der Medizincheck fehlt angeblich noch.

17:02 Uhr

Vorstellung von Rodriguez

Update Wie Bild berichtet, soll Neuzugang Francisco Rodriguez heute um 22:00 Uhr bei den Wölfen vorgestellt werden.

16:55 Uhr

Neues von Draxler

Update Wie Goal berichtet, soll Julian Draxler in den Verhandlungen mit Juventus Turin ein Jahresgehalt von fünf bis sechs Millionen Euro verlangen. Was meint ihr, berechtigte Forderung vom Schalker?

16:45 Uhr

Suarez: "Pedro sollte bleiben"

United, Chelsea und Liverpool- die Interessenten sollen bei Barcas Pedro Schlange stehen. Geht es nach Luis Suarez, bleibt sein Teamkollege bei den Katalanen, wie er gegenüber Goal Preis gab: "Ich möchte, dass Pedro bleibt, weil er sehr wichtig ist für die Gruppe." Allerdings zeigt der Uruguayer auch Verständnis: "Pedros Sache ist eine individuelle Entscheidung. Er war viele Jahre im Klub, hat viele Titel gewonnen und seine Entscheidung wird respektiert."

16:33 Uhr

Ulreich: "Bayern hat das beste Training"

Der frisch an die Isar gewechselte Sven Ulreich zeigte sich gegenüber Bild äußerst angetan von seinem neuen Klub: "Bei Bayern hast du wirklich das beste Training. Was mir Tapalovic im Torwarttraining schon alles gezeigt hat - Wahnsinn!" Der Torhüter führt weiter aus: "Er zeigt mir zum Beispiel beim Abdrücken vom Boden Übungen, mit denen man noch die letzten Prozente rausholen kann." Ein Problem damit hinter Neuer auf der Bank zu sitzen, hat der Ex-Stuttgarter scheinbar nicht: "Ich denke, dass mich das Training einfach in den nächsten Jahren hier richtig viel weiterbringen wird." Ulreich glücklich, Bayern glücklich.

16:20 Uhr

Perisic zu Inter?

Zugegeben, neu ist das Gerücht nicht, aber glauben wir unserem italienischen Transfer-Guru Gianluca di Marzio, könnte der Transfer von Wolfsburgs Ivan Perisic zu Inter Mailand kurz vor dem Abschluss stehen. Ganze 18 Millionen könnte der Spaß kosten. Vor kurzer Zeit hatte Klaus Allofs gegenüber der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung allerdings noch folgendes verlauten lassen: "Das würde die Möglichkeiten von Inter übersteigen." Er führte weiter aus: "Wir sind keine Verkäufer, wir werden keinen Spieler abgeben". Taktik oder Überzeugung? Wir werden es wohl bald erfahren.

16:06 Uhr

Bayern gewinnt

Der FC Bayern München hat auch sein zweites Spiel in China gewonnen. Gegen Inter Mailand siegten die Mannen von Pep Guardiola durch einen Treffer von Mario Götze mit 1:0. Dürfte dem Mario guttun.

16:00 Uhr

Es gibt News-Maschinen...

...wie zum Beispiel den Kollegen Rusch! Und mei, ist der heiß drauf, Euch für den Rest des Tages noch mit allem Wesentlichen aus der Fußballwelt zu versorgen. Für mich ist jetzt erst einmal Schluss - morgen geht's an gewohnter Stelle weiter. Bis dahin: Bleibt sportlich und Servus!

15:57 Uhr

"Kann nicht garantieren, dass Müller bleibt"

Es ist zwar keine große Aussage, aber doch lässt sie bei den aktuellen Gerüchten Raum zu Spekulationen: "Es ist nicht meine Entscheidung. Dinge können im Fußball ganz schnell passieren. Ich kann bestimmt nicht garantieren, dass Thomas Müller bleibt", zitiert der Guardian Philipp Lahm am Rande des Testspiels gegen Inter in Shanghai. Für sich selbst übernimmt er aber Haftung: "Bei mir wird es keinen Wechsel geben. Ich bin glücklich, praktisch meine gesamte Karriere zuhause verbracht zu haben."

15:49 Uhr

Erstmals Frau auf FIFA-Cover

Emanzipation auch im Videospiele-Universum! "FIFA", das wohl bekannteste und beliebteste Sportspiel der Welt, bringt dieses Jahr erstmals Frauen-Teams im Gameplay unter. Aber damit nicht genug: Ebenfalls zum ersten Mal in der Geschichte der Serie wird bei FIFA 16 auch eine Fußballerin das Cover zieren. Wie Hersteller EA Sports bekanntgab, wird neben Lionel Messi in der US-Version Weltmeisterin Alex Morgan auf der Hülle zu sehen sein. Ob auch auf dem deutschen Cover eine Spielerin zu sehen sein wird, ist aber noch nicht bekannt. Wie wäre es denn mit Nadine Keßler?

15:42 Uhr

Doumbia als Immobile-Ersatz?

Der erfolglose Immobile ist weg, dadurch ist ein Platz frei im Dortmunder Kader. Den könnte Calciomercatoweb zufolge bald Seydou Doumbia vom AS Rom ausfüllen. Demnach wolle der BVB ein 10-Millionen-Euro-Angebot für den 27-Jährigen abgeben. Das könnte den Italienern schon reichen, da diese die Ablöse für neue Transfers nötig haben. Realistisch?

15:34 Uhr

Lahm mit Unterschenkelprellung raus

Beim Testspiel der Bayern gegen Inter wurde Philipp Lahm eben mit Verdacht auf Unterschenkelprellung ausgewechselt. Es scheint nichts Schlimmeres zu sein, sondern eine reine Vorsichtsmaßnahme. Dafür gibt es positive Nachrichten von Javi Martinez: Dessen Verband am linken Knie ist nach seinen Patellasehnenproblemen ab. Heute ist er aber noch nicht wieder im Kader. Hier geht's übrigens zum LIVE-TICKER.

15:26 Uhr

Ein Neuer für die Lilien?

Darmstadt testet einen Ex-Kölner: Henrique Sereno spielt aktuell bei den Lilien vor. Der 30-Jährige stand zuletzt bei Kayserispor unter Vertrag und wäre ablösefrei zu haben. So ein gestandener Innenverteidiger für die Bundesliga? Das wäre doch was. Übrigens: Auch am Mainzer Linksverteidiger Junior Diaz sind die Darmstädter dran. Er soll Schusters Wunschspieler sein - ebenfalls ablösefrei.

15:13 Uhr

S04 erlaubt Juve Verhandlungen mit Draxler

UPDATE Das ist mal ein Ding! Wie die WAZ soeben berichtet, erlaubt Schalke den Juve-Verantwortlichen die Kontaktaufnahme mit Draxlers Berater Roger Wittmann. Das ist durchaus unüblich. Bereitet sich S04 schon auf einen Abgang vor und kommt dann wieder etwas Bewegung in den Shaqiri-Transfer?

15:04 Uhr

Bayern-Nachfrage auch wegen Coman?

Der Vidal-Transfer ist so gut wie fix, doch offenbar war der Chilene nicht der einzige Spieler, den die Bayern von Juve loseisen wollten. Wie L'Equipe berichtet, haben sich Rummenigge und Co. auch nach Kingsley Coman erkundigt. Jedoch ist Juve nicht bereit, das 19-jährige Supertalent, das erst letztes Jahr von PSG verpflichtet wurde, schon wieder abzugeben. Würde der überhaupt zu den Bayern passen?

14:53 Uhr

Wolfsburg holt Rodriguez' Bruder

Ricardo Rodriguez hat sich beim VfL Wolfsburg zu einem der besten Linksverteidiger der Liga, wenn nicht sogar Europas entwickelt. Gleiches hoffen die Wölfe nun auch von dessen Bruder Francisco, vor dessen Verpflichtung der VfL nun steht. Das bestätigte Klaus Allofs heute im Trainingslager. Der rechte Mittelfeldspieler kommt vom FC Zürich und soll heute noch den Medizincheck bestehen. Dann bekommt er wohl einen Dreijahresvertrag.

14:43 Uhr

Badelj zurück in die Bundesliga?

Kommt der nächste Ex-Buli-Profi zurück nach Deutschland? Wie Tuttomercatoweb berichtet, sollen sich Schalke und Leverkusen mit einer Verpflichtung von Milan Badelj beschäftigen. Der Ex-Hamburger kickt aktuell beim AC Florenz und hat dort noch Vertrag bis 2018. Allerdings soll die Fiorentina bereit sein, den Mittelfeldmann abzugeben. Realistisch?

14:34 Uhr

Sobiech beim Neurologen

Hannovers Sobiech hat nach einem Schlag auf den Kopf im Testspiel am Wochenende in Münster erst einmal eine Pause verordnet bekommen. Der Stürmer klagte in den letzten Tagen über anhaltende Kopfschmerzen, sodass 96 den Knipser vorsichtshalber zum Neurologen schickte. Auch Leon Andreasen und Felipe fehlten heute Morgen weiterhin aufgrund muskulärer Probleme.

14:25 Uhr

Draxler: Weilt Juve-Delegation in Deutschland?

Wie italienische Medien berichten, weilt eine Abordnung von Juventus aktuell in Deutschland, um über eine Verpflichtung von Schalkes Julian Draxler zu verhandeln. Die Italiener, die Arturo Vidal an die Bayern verlieren, seien demnach bereit 25 Millionen Euro für den deutschen Nationalspieler zu zahlen. Geht jetzt alles ganz schnell?

14:16 Uhr

Lahm: "Haben nie Entschuldigungen gesucht"

Es gebe in dieser Saison keine Entschuldigungen mehr, hatte Matthias Sammer zuletzt über den Bayern-Kader gesagt. Im kicker nimmt Philipp Lahm nun zu dieser Aussage Stellung und verteidigt das Team: "Wenn ich die letzte Saison sehe, hat die Mannschaft nie eine Entschuldigung bei irgendjemandem gesucht. Es gab nie einen Grund, dass sich die Mannschaft für Niederlagen oder das Ausscheiden entschuldigt hat, weil wir so viele Verletzte hatten." Übrigens: Den FCB sieht er in der Liga wieder in der Spitzenposition: "Wer bis zum Schluss mit uns mithalten kann, das werden wir sehen."

14:06 Uhr

...und verliert

Doumbia und Keita verschießen bei den Römern, während nur Kolarov bei den Skyblues vergibt. Ergibt ein Ergebnis von 5:4 i.E. für ManCity. Übrigens spielen jetzt auch die Bayern (im LIVE-TICKER).

13:57 Uhr

Roma rettet sich ins Elfmeterschießen

Die Roma hat beim International Champions Cup doch noch den Ausgleich geschafft und sich damit ins Elfmeterschießen gerettet. Torschütze zum 2:2 war in der 87. Minute Adem Ljajic. Hier geht's zum LIVE-TICKER.

13:54 Uhr

Bayer: Im Schatten der Top-Klubs?

Apropos Leverkusen: Mit dem Amtsantritt von Roger Schmidt vor einem Jahr hat sich viel getan. Eins aber bleibt auch vor der neuen Saison: Bayer sieht sich im Schatten der anderen Top-Klubs. Die Kollegen von Goal haben ein nettes Editorial verfasst - klickt Euch unbedingt mal rein!

13:48 Uhr

Medien: Bayer verhandelt mit Kuranyi

Ist der Drmic-Ersatz gefunden? Wie die dpa berichtet, soll Bayer bereits Gespräche mit Kevin Kuranyi geführt haben! Der Stürmer wollte diese Meldung jedenfalls nicht dementieren: "Ich möchte solche Meldungen nicht kommentieren. Ich werde mich äußern, falls etwas konkret wird." Kuranyi hat seinen Vertrag bei Dinamo Moskau nicht verlängert und verweilt neuerdings wieder in Deutschland. Das wäre doch ein nettes Bundesliga-Comeback!

13:36 Uhr

Zorc: "Keine Notwendigkeit für Geis"

Johannes Geis hatte in der vergangenen Woche erklärt, dass das höhere Interesse von Schalke den Ausschlag für den Wechsel pro Königsblau und gegen Dortmund gegeben habe. Jetzt äußert sich BVB-Manager Zorc zur Thematik und stellt klar: Die Borussia wollte ihn gar nicht: "Aufgrund unserer Kadersituation haben wir am Ende des Tages die sportliche Notwendigkeit dieses Transfers nicht gesehen", so Zorc im kicker: "Wir haben schon vor einigen Wochen gesagt: Wir machen das nicht." Damit wäre das auch geklärt.

13:28 Uhr

FCA: Trochowski ist nicht genug

Nach der Verpflichtung von Trochowski hat der FCA noch nicht genug: "Es ist klar, dass wir noch was suchen", sagte Coach Weinzierl eben im Trainingslager zu potenziellen Verstärkungen: "Jeder weiß, was wir brauchen. Intern ist alles besprochen, das ist schon länger klar." Doch auch um Abgänge muss man sich weiter sorgen. Linksverteidiger Abdul Rahman Baba ist bekanntlich von internationalen Top-Klubs umworben. Ob er wirklich bleibt, ist ungewiss.

13:21 Uhr

Newcastle holt Mitrovic

Heiß begehrt - unter anderem beim BVB -, aber jetzt hat sich Aleksandar Mitrovic entschieden. Der serbische Nationalspieler des RSC Anderlecht wechselt für rund 18,5 Millionen Euro nach Newcastle. Das gaben die Magpies heute offiziell bekannt. "Newcastle ist ein Klub mit einer riesigen Historie und die Fans sind ein großer Teil davon. Es wird viel Druck auf mir lasten, aber ich mag diesen Druck", sagt der Stürmer übrigens selbst dazu - viel 0815-Zeug. Aber dann haut er doch noch einen raus: "Ich hoffe, ich spiele so gut für diesen Klub wie Alan Shearer." Großes Vorhaben!

13:13 Uhr

City wieder vorne

Kurzes Ergebnis-Update von Rom-City: Die Skyblues kamen besser aus der Pause und sind durch Kelechi Iheanacho wieder in Führung gegangen (2:1). Hier geht's zum LIVE-TICKER.

13:12 Uhr

Holtby: "Habe ja noch Zeit, mich zu zeigen"

"Den totalen Spielgestalter haben wir momentan nicht. Ivo Illicevic ist zurzeit auch nicht dabei. Der kann das spielen. Wir müssen sehen, wie wir das handhaben." Das sind Bruno Labbadias Worte, die gerade in Richtung Lewis Holtby missverstanden werden können. Doch der Offensivmann des HSV lässt sich davon nicht verunsichern. Gegenüber der Bild sagt er: "Ich habe mich da überhaupt nicht angesprochen gefühlt. Ich habe auf der Zehn schon gut gespielt. Im Zentrum kommt mein Spiel stärker zur Geltung. Ich werde mich reinbeißen, habe ja noch Zeit, mich zu zeigen." Seht Ihr das genauso?

13:03 Uhr

Götze nicht in der Startelf

UPDATE Schon beschrei ich's, da veröffentlicht der FCB die Aufstellungen. Und siehe da: Götze ist nicht in der Startelf! Wenn er wirklich fit ist, dann ist das ein klares Signal von Guardiola.

12:59 Uhr

Götze und Neuer wohl gegen Inter

In einer guten Stunde beginnt das Testspiel zwischen den Bayern und Inter Mailand (14 Uhr im LIVE-TICKER). Mit dabei sind dann wohl auch wieder Manuel Neuer und Mario Götze. Beide waren gegen Valencia noch geschont worden. "Sie werden gegen Inter wahrscheinlich spielen", kündigte Guardiola aber an. Verzichten muss er dagegen auf Javi Martinez (Knieprobleme). Fraglich ist außerdem der Einsatz von Jerome Boateng (Magen-Darm-Probleme).

12:56 Uhr

Dardai kein Nationaltrainer mehr

Option gezogen - Trainer exklusiv für sich gewonnen: Die Hertha sorgt dafür, dass sich Coach Dardai zukünftig nur noch auf die Berliner konzentriert und nicht mehr zeitgleich Trainer der ungarischen Nationalmannschaft ist. Der Coach selbst hatte auf diese Entscheidung allerdings keinen Einfluss: "Ich akzeptiere und respektiere diese Entscheidung. Es ist gut, dass jetzt Klarheit herrscht. Ich möchte mit meinem Team in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen - dafür brauche ich alle Energie!", so der Trainer gegenüber der Bild. Dardais Nachfolger als Nationaltrainer wird Herthas ehemaliger Co-Trainer Bernd Storck.

12:49 Uhr

Es gibt nur einen Rudi Völler!

Das ist mal ein Sportchef! Anstatt nur rumzukommandieren packt Bayers Chef Rudi Völler im Trainingslager die Sportsachen aus und absolviert selbst Lauf- und Krafteinheiten. Auf dem Trainingsplatz kickte er sogar auf kleinem Feld im Vier-gegen-Vier-Spiel mit: Zusammen mit Team-Manager Hans-Peter Lehnhoff, Co-Trainer Markus Krösche und Buchhalter Gerold Grips gewann the One and Only gegen Mitglieder des Funktionsteams 10:4. Stark!

12:43 Uhr

VfB und Gladbach wollen Chelsea-Youngster

Wettbieten um einen Chelsea-Youngster? Einem Bericht der Daily Mail zufolge, bemühen sich der VfB und Gladbach um die Dienste von Nathan Ake. Dessen Verbleib an der Stamford Bridge scheint fraglich, da Mourinho gerne John Stones vom FC Everton verpflichten würde. Der flexibel einsetzbare Linksverteidiger Ake hat aber wohl auch mehrere Angebote aus der Premier League. Letztlich wird wohl das Geld den Ausschlag geben.

12:34 Uhr

Roma gleicht aus

Beim Champions Cup hat die Roma übrigens schon wieder ausgeglichen. Torschütze zum 1:1: Miralem Pjanic. Das Spiel gibt's HIER im LIVE-TICKER.

12:32 Uhr

Medien: Valdes nach Seattle

Es scheint, als habe Victor Valdes endgültig einen neuen Verein gefunden: Wie amerikanische Medien berichten, steht der Keeper vor einem Wechsel zu den Seattle Sounders. Van Gaal hatte zuletzt öffentlich erklärt, nicht mehr mit Valdes arbeiten zu wollen.

12:24 Uhr

Pato in die Bundesliga?

Er war einst eines der größten Talente im Weltfußball, mittlerweile ist es um Alexandre Pato relativ ruhig geworden. Das könnte sich schlagartig ändern, denn wie Roberto de Andrade, Klubpräsident von Patos Verein Corinthians, gegenüber ESPN berichtet, habe er eine Offerte aus der Bundesliga vorliegen: "Ein konkretes Angebot kommt aus Deutschland." Nachdem Corinthians den mittlerweile 25-Jährigen unbedingt loswerden will, dürfte Pato günstig zu haben sein. Was denkt Ihr, um welchen Verein handelt es sich?"

12:16 Uhr

Rooney verspricht Tore

Noch einmal kurz zurück zu Rooney: Durch den Abgang von Robin van Persie, wegen dem Rooney in der Vergangenheit oft als hängende Spitze eingesetzt wurde, wird der englische Nationalspieler in der kommenden Saison wohl wieder ganz vorne an der Front stürmen dürfen. Das gefällt dem Angreifer: "Meine beste Position, das habe ich immer gesagt, ist die des Mittelstürmers. Die zwei Saisons, in denen ich damals genau diese Position spielen durfte, waren meine beiden besten Jahre. Der Trainer weiß das und ich glaube, wir sind uns in dieser Sache einig. Wenn ich bald wieder ganz vorne spiele, werde ich wieder Tore schießen", zitiert die Daily Mail Rooney. Dort kann er schließlich auch von Bastian Schweinsteiger mit Vorlagen gefüttert werden...

12:07 Uhr

Sterling schießt City in Front

Übrigens: Seit fünf Minuten kickt Manchester City im Champions Cup in Australien gegen den AS Rom. Keine drei Minuten dauerte es, da waren die Skyblues schon in Führung. Torschütze: Neuzugang Raheem Sterling. Das Spiel gibt's bei uns auch im LIVE-TICKER.

12:05 Uhr

Rooney bald wieder für Everton

Was ist da denn los? Wayne Rooney läuft bald wieder im Trikot seines Heimatklubs FC Everton auf! Hintergrund der Geschichte ist aber nicht etwa ein Wechsel, sondern das Abschiedsspiel von Toffees-Legende Duncan Ferguson. Das findet im nächsten Monat gegen den FC Villareal statt, um Ferguson zu ehren, der seine aktive Karriere 2006 beendet hatte. "Ich kann mir keinen besseren Weg vorstellen, Dunc zu danken - für alles, was er für mich getan hat. Hätte er mich nicht gefragt, ob ich mitspiele, wäre ich als Fan hingegangen - so wie es alle Supporter auch tun werden." Nice move, Wayne!

11:57 Uhr

"Andere Angebote interessieren mich nicht"

Treuebekenntnis zu Werder! Jannik Vestergaard spielte eine starke U21-EM in Tschechien, es soll Interesse aus Tottenham gegeben haben. Das lässt den Innenverteidiger aber kalt: "Ich habe gar keine Ahnung. Es bringt nichts, sich damit zu beschäftigen, so lange es nichts Konkretes ist. Da verliert man nur den Fokus. Ich bin superglücklich bei Werder und freue mich auf die neue Saison. Andere Angebote interessieren mich im Moment nicht." Klare Worte.

11:49 Uhr

Rafinha: "Das ist noch zu früh"

UPDATE Übrigens, das sagt Rafinha selbst zur DFB-Idee: "Das ist zu früh, jetzt lasst mich erst den Pass bekommen, dann sehen wir weiter." Klingt nicht so, als sei er abgeneigt!

11:45 Uhr

Rafinha will Deutscher werden

Rafinha für Deutschland? Bayerns Brasilianer will Staatsbürger seiner Wahlheimat werden und wäre damit eine Alternative für Bundestrainer Joachim Löw. "Ich habe einen deutschen Pass beantragt", sagte der 29-Jährige dem Münchner Merkurund der tz, "jetzt hoffe ich, dass ich bald Deutscher bin. Ich lebe ja schon eine Zeit lang hier, also spricht eigentlich nichts dagegen." Wer jetzt zurecht sagt "Stop! Der hat doch schon für Brasilien gespielt", der hat natürlich recht, aber: Die beiden Länderspiele für die Selecao waren keine Pflichtspiele. Demnach wäre er noch frei für den DFB. Das wäre mal ein Ding!

11:37 Uhr

Mehmedi: "Wechsel ist mir unangenehm"

Ehrliche Worte von Bayers Neuzugang Admir Mehmedi: "Mein Wechsel nach dem Abstieg war mir unangenehm. Ich habe zwar nur zwei Jahre in Freiburg gespielt, doch der Verein liegt mir am Herzen. Der Abstieg hat mir sehr weh getan", sagte er in der Bild. Und dennoch: Ein Gang in Liga zwei kam für ihn nie infrage: "Dass ich nach dem Abstieg gehen würde, wusste der Klub. Ich hatte ja schon letztes Jahr Möglichkeiten, wollte aber nicht weg. Mit 30 wäre ich jetzt vielleicht geblieben. Aber ich bin 24 und muss an meine Karriere und Perspektive denken."

11:28 Uhr

Ter Stegen kann Madrid nicht leiden

Klare Worte vom deutschen Nationalkeeper: Marc-Andre Ter Stegen spricht am Rande des Barca-Trainingslagers über die Konkurrenz und macht dabei deutlich, was er von Real hält: "Madrid ist eine Mannschaft, die ich nicht sonderlich mag. Mit Espanyol sind wir zwar auch rivalisiert, aber dort herrscht großer Respekt." Das war mal ein netter Seitenhieb - der sichert ihm bei den Barca-Fans sicherlich Beliebtheiten.

11:20 Uhr

Klopps Opel zu ersteigern

Premier League ist aber ein gutes Stichwort: Da könnte Jürgen Klopp ja womöglich seine nächste Trainerstelle übernehmen. Für alle BVB-Fans, die ihn jetzt schon vermissen, gibt es jetzt seinen letzten Dienstwagen zu ersteigern: Der Opel wurde am 23. Mai beim DFB-Pokal-Finale gegen Wolfsburg von Kloppo gefahren. Mittlerweile hat das Gefährt neben dem BVB-Look auf Autogramme der ganzen Mannschaft auf sich haften. Und die Versteigerung dient einem guten Zweck: Der Erlös geht an das Hilfsprojekt "Ein Herz für Kinder". Damit ist Kloppo heute schon einmal einer der Tops des Tages!

11:08 Uhr

Van Gaal kündigt "Überraschungs-Stürmer" an

Was kommt denn da auf uns zu? Louis van Gaal kündigt einen neuen Top-Transfer an! Ein Stürmer werde kommen und es werde "definitiv eine Überraschung sein." Der Verein stehe in Verhandlungen und "es wird nicht der Stürmer sein, über den die Medien geschrieben haben", so van Gaal weiter. Das Feierbiest gefällt sich offenbar in der Rolle des Geheimnisgrämers: "Ihr werdet abwarten müssen. Die Transferperiode dauert noch bis zum 31. August an." Zudem wollte er das andauernde United-Interesse an Sergio Ramos nicht dementieren: "Es ist ein Prozess, das habe ich schon einmal gesagt. Vielleicht ist auch Ramos Teil dieses Prozesses - wer weiß?"

10:56 Uhr

"Josip muss noch sehr viel lernen"

Kritische Worte vom neuen Coach: Gladbachs Neuzugang Josip Drmic traf in den beiden letzten Tests zuletzt zweimal. Ganz angekommen ist er aber scheinbar noch nicht - zumindest bei Trainer Favre: "Josip ist ein sehr guter Spieler, aber er kennt es aus Leverkusen und der Schweizer Nationalmannschaft, nur vorne zu sein und in die Tiefe zu gehen. Bei uns muss er aber auch kombinieren, sich anbieten, entgegenkommen, am Spiel teilnehmen. Josip muss noch sehr viel lernen!", so Favre gegenüber der Bild. Aber alles halb so wild: Dafür ist die Vorbereitung ja da.

10:48 Uhr

Holt United Pedro?

Müller ist verdammt unrealistisch, aber was ist mit Pedro? Die Red Devils sollen allem Anschein nach ein Angebot für Barcas Flügelstürmer vorbereiten. Wie Marca berichtet, will United rund 25 Millionen Euro für den Spanier bieten. Pedro soll bei Barca unzufrieden sein - letzte Saison kam er immerhin nur auf 15 Startelf-Einsätze. Um die Chance zu wahren, im spanischen EM-Kader 2016 zu stehen, will er jetzt zu einem Top-Klub wechseln, bei dem er regelmäßig spielt. Kann man mal holen - schließlich haben van Gaal und Co. bisher gerade einmal fast 100 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben. Da ist noch viel Luft...

10:37 Uhr

Mainzer "Schlendrian" heißt Rotwein

Mainz 05 nimmt die Bezeichnung Karnevalsverein offenbar auch in der Saisonvorbereitung ernst: Unter dem Status "#05inEvian trinkt Wein" veröffentlichten die Rheinhessen ein Video von Teammanager Axel Schuster, der offensichtlich nach ein paar Gläsern Gute-Laune-Saft die Tageszusammenfassung aus dem Trainingslager sendet: "Nachdem wir gestern ein verdammt gutes Spiel gemacht haben, ist heute etwas der Schlendrian eingekehrt", sagt Schuster, der anschließend Parolen von Senioren-Gymnastik und Grillen unter Ausschluss der Öffentlichkeit raushaut. "Geheim" ist übrigens das Stichwort des Tages. Echt witzig, sollte man sich mal reinklicken.

10:30 Uhr

Hat Kehrer schon bei Inter unterschrieben?

UPDATE Es wird noch verrückter: Nach Informationen der Bild hat Kehrer bereits bei Inter unterschrieben und aktuell zwei laufende Verträge. In Italien geht man nach einem Machtwort von Heldt aber angeblich auf Abstand, auch um die Verhandlungen wegen des Wechsels von Xherdan Shaqiri in den Pott nicht zu gefährden. Ob das alles ein gutes Ende nimmt?

10:26 Uhr

Schalke-Youngster untergetaucht

Schalkes Abwehr-Juwel Thilo Kehrer ist verschollen! Der U19-Nationalspieler erschien vergangenen Freitag nicht zum Training und ist seitdem für den Klub nicht zu erreichen. Brisant: Angeblich will der Youngster seinen Wechsel zu Inter erzwingen. Schalke-Manager Heldt hat die Abwesenheit des Spielers gegenüber der Bild sogar schon bestätigt: "Ja, der Spieler fehlt unentschuldigt." Wie das Blatt berichtet, gibt es aktuell einen Rechtsstreit zwischen Kehrer und dessen Berater Nils Schmäler und den Knappen. Die Kehrer-Seite sieht eine von Heldt gezogene Option im Vertrag des Verteidigers bis 2016 nicht als rechtskräftig an - und pocht auf einen ablösefreien Wechsel zu Inter. Dubios!

10:17 Uhr

Besiktas rüstet auf

Auch bei Besiktas ist die Kaderplanung in vollem Gange: Die Türken stehen unmittelbar vor der Verpflichtung von Ricardo Quaresma vom FC Porto und Gremio-Verteidiger Rhodolfo. Das berichten jedenfalls türkische Medien übereinstimmend. Beide sollen heute noch zum Medizincheck anreisen.

10:10 Uhr

Auch Luis zu Atletico?

Wo wir gerade beim Thema sind: Wie die "Marca" berichtet, wird Chelseas Linksverteidiger Filipe Luis der nächste millionenschwere Transfer der Rojiblancos. Man habe sich bereits auf eine Ablöse von 16 Millionen Euro geeinigt. Zuvor hatte Mourinho bereits erklärt, dass Felipe Luis, der zuvor schon bei Atletico spielte, zum Verkauf stehe: "Wenn sie den Spieler wiederhaben wollen, dann müssen sie dafür bezahlen. Wir werden die Angebote besprechen." Läuft bei den Spaniern!

10:03 Uhr

Atletico holt Savic

Ebenfalls offiziell ist der Wechsel von Florenz-Innenverteidiger Stefan Savic zu Atletico. Der 24-jährige Innenverteidiger unterschrieb nach bestandenem Medizincheck einen 5-Jahres-Vertrag. Kostenpunkt für die Spanier: Zwölf Millionen Euro Ablöse. Atleticos sportlicher Leiter Jose Luis Caminero ist jedenfalls angetan vom Neuzugang: "Stefan ist ein Spieler mit großem Potenzial und er hat eine großartige Zukunft vor sich. Trotz seines jungen Alters hat er in den Top-Ligen Serbiens, Englands und Italiens bereits viel Erfahrung gesammelt."

09:56 Uhr

Offiziell: Trochowski beim FCA

UPDATE Jetzt ist es auch so richtig offiziell: Am Rande des Trainingslagers in Walchsee bestätigt der FCA die Trochowski-Unterschrift. Der 31-Jährige erhält beim Europa-League-Teilnehmer einen Einjahresvertrag bis 2016 mit Option auf ein weiteres Jahr. "Mit Piotr stellen wir unseren Kader nicht nur breiter auf, sondern bekommen zusätzliche Qualitäten ins Team, die die Mannschaft weiterbringen werden", sagt Coach Weinzierl. Passt!

09:51 Uhr

Schmadtke: Stöger verlängert vorzeitig

Zurück in die Bundesliga, wo sich dieser Tage vieles um Transfers dreht - aber eben auch einiges um vorzeitige Vertragsverlängerungen. So auch in Köln: Beim FC hofft man auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Kult-Trainer Peter Stöger. "Zwei Jahre hat Peter ja noch Vertrag. Eine lange Zeit. Aber wenn man mich fragt, sage ich: Mein innerer Wunsch ist, dass wir mit ihm noch länger zusammenarbeiten", so FC-Manager Schmadtke zur Bild. Doch Stöger soll durch seine gute Arbeit Begehrlichkeiten wecken. Schmadtke bleibt aber ruhig: "Wir werden den Vertrag verlängern, wenn wir beide glauben, dass es der richtige Zeitpunkt ist. Dann werden wir uns in die Augen schauen und sagen: Lass es uns machen!!"

09:48 Uhr

Kobe beim Barca-Training

Ist da etwa ein Riesen-Neuzugang im Anflug? Spaß beiseite, aber kein Geringerer als Kobe Bryant wohnte gestern dem Training des FC Barcelona bei. Klar, dass das noch mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ein Plausch hier, zwei Fotos da: Kobe genoss den Star-Status am Trainingsrand und nahm sich danach noch ein wenig Zeit für das Team. Das lohnte sich: Andres Iniesta hatte für Bryant ein Trikot mit dessen Rückennummer 24 und seinem Namen zur Hand. Der revanchierte sich mit einem Lakers-Jersey.

09:34 Uhr

Breitenreiter: "Brauchen drei neue Spieler"

Schalke geht in der intensiven Vorbereitung auf dem Zahnfleisch - Grund für Neu-Coach Breitenreiter, neue Spieler zu fordern: "Unser Kader ist sehr eng, deshalb benötigen wir dringend zwei oder drei neue Leute." Um diese zu finanzieren, muss der Klub aber erst einmal Altlasten loswerden. Unter anderem Boateng, Sam und Santana sollen noch verkauft werden. Da trifft sich gut, dass der erste Abgang bereits so gut wie fix ist: Mit dem Wüsten-Klub Al-Jazira soll sich Schalke schon auf einen Wechsel von Jefferson Farfan geeinigt haben - Ablöse rund sieben Millionen Euro. Bei Instagram freut der sich übrigens schon auf seinen neuen Klub: "Ciao Lima, neue Herausforderung, neues Leben, Arabische Emirate."

09:14 Uhr

Blatter will beim Radio arbeiten

Er hört sich gerne reden: Sepp Blatter. Und wo könnte der (Noch-)FIFA-Präsident das besser als beim Radio? Denn genau da will der 79-Jährige nach seiner Amtszeit beim Fußball-Weltverband arbeiten. Das berichtet jedenfalls die Bild. Das lasse ich einfach mal so stehen.

09:04 Uhr

Müller mit schlechtem Gewissen?

UPDATE Wie der Guardian weiter berichtet, soll Müller aber den Standpunkt der Bayern kennen: Ein Transfer komme für Rummenigge und Co. nicht infrage. Da der Stürmer erst im letzten Sommer einen 5-Jahres-Vertrag beim FCB unterschrieben hatte und er sich nicht den Unmut von Verein und Fans einhandeln wolle, werde er einen Wechsel vorerst nicht forcieren. Das müsste United dann wohl finanziell aufwiegen.

08:58 Uhr

United-Wahn um Müller?

Das klingt zu abstrus, als dass wirklich was dran sein könnte. Dennoch, vorenthalten möchte ich es Euch nicht: Wie der Guardian berichtet, schätzt United seine Chancen bei Thomas Müller durchaus als realistisch ein. Das soll auf der Vermutung beruhen, dass sich Müller nicht mehr hundertprozentig von Pep Guardiola wertgeschätzt fühle - ganz im Gegensatz zu Louis van Gaal. Der Bayern-Stürmer sei dem Blatt nach geschmeichelt vom Interesse aus Manchester - gerade, nachdem auch Schweinsteiger schon ins Old Trafford gewechselt ist. Und jetzt zu den Zahlen: 80 Millionen würden die Red Devils dem FCB vorlegen, Müller soll 20 Millionen jährlich kassieren.

08:50 Uhr

Zlatan foppt Trapp

Da fühlt man sich doch gleich wohl beim neuen Verein! Zlatan Ibrahimovic hat Kevin Trapp bei PSG gestern auf seine Weise begrüßt: Im Trainingslager in Bernardsville, New Jersey knallte der Stürmer dem neuen Keeper reihenweise Bälle aufs Tor. Bei jedem Tor, das er erzielte, warf er ein nettes "Welcome to Paris" hinterher. Man muss dazu sagen: Zlatan ballerte Trapp die Bälle binnen weniger Minuten reihenweise um die Ohren. Wie L'Equipe berichtet, soll der Deutsche nur ein gezwungenes Lächeln aufsetzen können. Daran gewöhnst Du Dich schon noch, Kevin!

08:44 Uhr

Fix! Trochowski zurück in die Bundesliga

Das ging schneller als erwartet! Eigentlich wollte der FCA die Entscheidung über eine Trochowski-Verpflichtung erst nach dem Trainingslager treffen. Jetzt haben Weinzierl und Co. dem Mittelfeldmann aber doch schon früher einen Vertrag vorgelegt. Trochowski ist der Augsburger Allgemeinen zufolge bereits gestern Abend ins Trainingslager nachgereist und trainiert ab heute schon wieder mit der Mannschaft. Sport 1 berichtet zudem, dass er aber nur einen kurzfristigen Vertrag erhält: Bis Saisonende! Ganz egal: Willkommen zurück in der Bundesliga, Piotr!

08:42 Uhr

Goooood morning, Germany!

Servus beisammen und willkommen zu einem neuen Ticker-Tag rund um unseren geliebten Sport. Und was ein Glück: Trotz Sommerpause können wir Euch auch heute wieder Live-Fußball vom Feinsten bieten. Unter anderem testen die Bayern gegen Inter (14 Uhr im LIVE-TICKER). Ansonsten warten wieder Transfers, Gerüchte und Skandale auf uns. In diesem Sinne: Pack ma's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung