Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Burak Yilmaz bald Klose-Sturmpartner

Von Alexander Maack
Freitag, 22.06.2012 | 09:15 Uhr
Burak Yilmaz steht offenbar vor einem Wechsel zu Lazio Rom
© anadolu
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Übereinstimmenden Berichten zufolge wird Burak Yilmaz neuer Sturmpartner von Miroslav Klose bei Lazio Rom (18.15 Uhr). Um seine teils gewalttätige Fanszene zu beruhigen, setzt der 1.FC Köln künftig auf die Wissenschaft. Die Domstädter wollen dafür mit der Uni Hannover zusammenarbeiten. (14.53 Uhr). Werder Bremen hat den Transfer von Theo Gebre Selassie perfekt gemacht. Der Tscheche, an dem auch Wolfsburg interessiert war, unterschreibt beim SVW einen langfristigen Vertrag (10.20 Uhr). Jose Mourinho will Kroatiens Luka Modric für 30 Millionen Euro von Tottenham Hotspur abwerben (9.17 Uhr).

18.30 Uhr: So, Freunde, das war's auch schon mit dem Tagesticker für heute. Spannend bleibt's ja sowieso, in gut zwei Stunden geht's los mit dem Viertelfinale Deutschland vs. Griechenland (20.15 Uhr im LIVE-TICKER). Viel Spaß dabei und bis morgen!

18.15 Uhr: Sieht so aus, als ob Miroslav Klose einen neuen Sturmpartner bei Lazio bekommt. Nach Informationen türkischer und italienischer Medien steht Burak Yilmaz kurz vor einem Wechsel zum Römer Klub. Laut "Gazzetta" hat Lazio das Angebot für den türkischen Angreifer noch einmal erhöht und hat gute Chancen, die Konkurrenz aus England, auch Tottenham und Fulham sind interessiert, auszustechen. An Yilmaz, der mit 32 Toren Torschützenkönig der Süper Lig wurde, soll auch Borussia Dortmund interessiert gewesen sein. Der BVB entschied sich aber inzwischen für Julian Schieber.

18 Uhr: Soeben ist eine Pressemitteilung von Eintracht Frankfurt hereingeflattert. Patrick Glöckner kehrt an den Riederwald zurück und besetzt den freigewordenen Stuhl des Co-Trainers von Daniyel Cimen bei der U 23, der die Rolle des Trainers bei der U 19 übernimmt. "Patrick war mein Wunsch-Co-Trainer. Wir kennen uns schon seit vielen Jahren und sind auf einer Wellenlänge", freut sich U-23-Coach Alexander Schur.

17.47 Uhr: Gibt's heute Abend wirklich die große Rotation? Auch "Sky Sport News" geht davon aus, dass Klose, Reus und Schürrle zum ersten Mal in der DFB-Startelf stehen werden. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür allerdings noch immer nicht.

17.40 Uhr: Moin moin zusammen, noch knapp drei Stunden, dann geht's endlich los mit Deutschland vs. Griechenland (20.15 Uhr im LIVE-TICKER). Hier gibt's die letzten Infos.

17.25 Uhr: Damit verabschiede ich mich für heute. Hier macht Kollege Matjeschk weiter. Ein kurzer Hinweis noch: Die Communityaffinen unter Euch wissen sicher, dass unser Community-Leister GNetzer uns verlässt. Wer ihm noch ein paar freundliche Worte mit auf den Weg geben möchte, hier geht's zu seinem Gästebuch.

17.04 Uhr: Die guten Leistungen von Przemyslaw Tyton haben offenbar das Interesse des AC Milan geweckt. Die polnische Sportzeitung "Przeglad Sportowy" berichtet, dass die Rossoneri bereits ein Angebot über 10 Millionen Euro für den 25-jährigen Torwart vom PSV Eindhoven abgegeben haben.

16.57 Uhr: Nach übereinstimmenden Medienberichten will John Heitinga in der nächsten Saison unbedingt in der Nähe seiner Heimat spielen. Der niederländische Verteidiger möchte demnach am liebsten zu Ajax Amsterdam wechseln, als Alternative kann sich Heitinga aber auch einen Wechsel in die Bundesliga vorstellen. Der Grund für die Wechselabsicht des Verteidigers vom FC Everton ist angeblich, dass seine Frau in den Niederlanden arbeiten will.

16.42 Uhr: U-20-Nationalspieler Lennart Thy wechselt von Werder Bremen ablösefrei nach Hamburg, wo er einen Zweijahresvertrag beim FC St. Pauli unterschrieb. "Er ist offensiv variabel einsetzbar: Er kann sowohl im Angriff als auch im Mittelfeld spielen", sagte St.-Pauli-Coach Andre Schubert.

16.21 Uhr: Manuel Neuer hat schon angekündigt, dass er nicht wie Jens Lehmann 2006 mit einem Zettel zum Elfmeterschießen antreten würde. Kein Problem - gegen Dimitris Salpingidis hätte der DFB-Keeper sowieso leichtes Spiel. Die Kollegen von der Carstrol EDGE Leistungsanalyse haben eine grafische Auswertung der wichtigsten Elfmeterschützen gemacht. Salpingidis' Schussmuster ist denkbar einfach.

15.55 Uhr: Offenbar hat Brendan Rodgers einen neuen Wunschspieler für den FC Liverpool auserkoren. Die "Daily Mail" berichtet, dass die Reds ein Angebot für Fabio Borini abgeben wollen, der zuletzt auf Leihbasis bei AS Roma spielte. Der 21-jährige Stürmer spielte schon bei Swansea City unter Rodgers.

15.45 Uhr: Der VfB Stuttgart ist immer noch auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger. Trotz des Verkaufs von Julian Schieber ist das Transferbudget nicht wirklich größer geworden, schließlich muss Manager Fredi Bobic einen Überschuss von 10 Millionen Euro erwirtschaften. Sebastian Boenisch soll nach Informationen der "Stuttgarter Nachrichten" allerdings nicht mehr ganz oben auf der Liste stehen. Stattdessen ist Sascha Riether wieder ins Blickfeld der Roten gerückt, weil der 1. FC Köln den ehemaligen Wolfsburger nun für ein Jahr verleihen möchte.

15.23 Uhr: Jose Mourinho schlägt zurück! Nachdem Zdenek Zeman ihn als "großen Kommunikator, der seine Durschnittlichkeit als Trainer gut verbirgt" charakterisierte, hat der Portugiese nun über den Twitter-Account seine Sprechers Eladio Parames zum Gegenschlag ausgeholt: "Ich bin ein Durchschnittscoach? OK, ich respektiere Meinungen. Zeman? Kenne ich nicht. Da ich jetzt im Urlaub bin, werde ich bei googlen, um herauszufinden, was er gewonnen hat." Große Erfolge kann der Tscheche allerdings nicht nachweisen.

15.16 Uhr: Die Gerüchteküche kochte nach dem Abschied von Vranzisek Smuda als polnischer Nationaltrainer. Der umstrittene polnische Verbandspräsident Grzegorz Lato Berti hatte gesagt, es kämen nur zwei Trainer für die Nachfolge in Frage. Vogts ist einer der Kandidaten, wobei er selbst anscheinend von nichts weiß. Alles sei "Spekulatius, aber die isst man in der Vorweihnachtszeit - nicht jetzt", sagte Vogts dem "Express".

14.53 Uhr: Um seine problematische Fanszene endlich zu beruhigen, geht der 1. FC Köln offenbar neue Wege. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, will der Verein mit der Universität Hannover zusammenarbeiten. Die sogenannte Kompetenzgruppe "Fankulturen und sportbezogene Soziale Arbeit" der Hochschule soll Ultras, Verein und Polizei an einen Tisch bringen soll. "Wir wollen auf diese Weise versuchen, aus der Eskalationsspirale herauszukommen", sagte der Soziologe und Fanforscher Gunter A. Pilz. Neben einem Verhaltenskodex soll es eine zweite Neuerung geben: Die Ultras können konkrete Vorschläge machen, welche Fanforscher sich an dem Projekt beteiligen sollen. Ob ein paar Gespräche die Gewaltbereitschaft wirklich reduzieren können? Was meint ihr?

14.30 Uhr: Tag der Vertragsverlängerungen beim HSV: Nach Marcell Jansen hat nun auch Tolgay Arslan seinen Vertrag beim Hamburger SV bis 2015 verlängert.

14.06 Uhr: Auch die "Bild" berichtet jetzt, dass Miroslav Klose gegen Griechenland Mario Gomez ersetzt. Vom Startelf-Debüt von Marco Reus und Andre Schürrle wissen die Verlagskollegen allerdings nichts. Sie gehen davon aus, dass Thomas Müller und Lukas Podolski starten.

14.00 Uhr: Paukenschlag in Sachen DFB-Aufstellung! Die "Sport Bild" berichtet, dass Joachim Löw gegen die Griechen auf Miroslav Klose, Marco Reus, Andre Schürrle setzen wird. Für die drei Offensivkräfte sollen Lukas Podolski, Mario Gomez und Thomas Müller aus der Startelf weichen.

13.54 Uhr: BLOGS@SPOX Apropos Javi Martinez - Mit 40 Millionen Euro könnte der Spanier der teuerste Bundesliga-Transfer aller Zeiten werden. User maxinho1922 hat den Spanier mal genauer unter die Lupe genommen.

13.41 Uhr: Während der Transfer von Javi Martinez gefühlt näher rückt, kommen auf der Insel Gerüchte auf, dass ein Bayern-Nachwuchsspieler den Verein in diesem Sommer verlässt. Angeblich ist Fulham am 19-jährigen Österreicher Toni Vastic interessiert, der erst im vergangenen Sommer von den Blackburn Rovers an die Säbener Straße gewechselt war.

13.22 Uhr: Die letzte offene Position in der Kaderplanung von Hannover 96 ist ein linker Mittelfeldspieler. Als heißer Kandidat galt bisher Michal Zyro von Legia Warschau, der mittlerweile aber so gut wie aus dem Rennen ist. "Da gibt es einfach keine Gesprächspartner", sagte Klubchef Martin Kind. "Und hinhalten lassen wir uns nicht, so viel Selbstbewusstsein haben wir."

13.18 Uhr: Die vom 1. FC Köln angestrebte Leihe von Hannovers Daniel Royer ist fast perfekt. Nach Informationen der "HAZ" wären die Niedersachsen mit einer Ausleihe für ein Jahr einverstanden und würden den Domstädtern zusätzlich eine Kaufoption einräumen.

13.03 Uhr: Die "BZ" berichtet, dass der erste Neuzugang bei Hertha BSC feststeht. Elias Kachunga wird für ein Jahr von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen, damit er in der 2. Liga Spielpraxis sammeln kann. In der letzten Saison war der Stürmer schon an den VfL Osnabrück ausgeliehen, wo er in 17 Spielen zehn Tore schoss. Die Berliner wollten in den Vertrag noch eine Kaufoption einfügen. Der Wunsch wurde aber von der Borussia abgelehnt.

Seite 2: Theo Gebre Selassie wechselt definitiv zu Werder und Real will Luka Modric

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung