Medien: Schalke wollte Benitez

Von Tickerer: Matthias Tröndle / Jan Konietzny
Dienstag, 11.10.2011 | 09:33 Uhr
Der ehemalige Trainer von Inter Mailand Rafael Benitez lehnte ein Angebot von Schalke 04 ab
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Rafael Benitez schlug angeblich ein Schalke-Angebot aus (14.49 Uhr). Mesut Özil und Mario Götze sind offenbar die Wunschspieler von Inter Mailand (12.04 Uhr). Schalke 04 soll seine Fühler nach einem 18-jährigen Nigerianer ausgestreckt haben (9.30 Uhr). Der TSV 1860 München will bald in der ersten Liga oben mitspielen (9.35 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.10 Uhr: Die Aufstellung ist da! Neuer - Höwedes, Hummels, Mertesacker, Lahm - Khedira, Kroos - Müller, Özil, Schürrle - Gomez. Also insgesamt fünf Neue in der ersten Elf. Bastian Schweinsteiger, Jerome Boateng, Lukas Podolski sind angeschlagen und sitzen auf der Tribüne. Ebenfalls pausieren müssen Holger Badstuber und Tim Wiese. Damit verabschiede ich mich, viel Spaß bei unserem letzten Gruppen-Spiel: Deutschland gegen Belgien (im LIVE-TICKER ab 18.45 Uhr).

18.02 Uhr: Bittere Nachricht für St. Pauli und Dortmund. Lasse Sobiech muss unters Messer. Der U-21-Nationalspieler hatte sich einen Außenbandriss sowie eine schwere Knochenprellung am rechten Sprunggelenk zugezogen. Der von Borussia Dortmund an St. Pauli ausgeliehene Abwehrspieler wird in der kommenden Woche in der Schweiz operiert. "Das ist erst einmal ein Schlag, den ich verdauen muss", sagte Sobiech, der voraussichtlich für die komplette Hinrunde ausfallen wird.

17.51 Uhr: DiashowDa wir bekanntlich in vielen Bereichen des Sports unterwegs und bewandert sind, hier eine brandneue Diashow:

17.45 Uhr: Dem früheren brasilianischen Nationalspieler Mancini droht in Italien eine Gefängnisstrafe wegen der mutmaßlichen sexuellen Nötigung einer jungen Frau. Die Staatsanwaltschaft in Mailand soll nach Medienberichten eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und acht Monaten beantragt haben. Mancini war zum Zeitpunkt des Vorfalls Spieler von Inter Mailand, war aber bis zum Sommer 2010 an den Stadtrivalen AC ausgeliehen. Mancini, derzeit in Brasilien bei Atletico Mineiro unter Vertrag, wies die Vorwürfe zurück. Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" soll das Opfer seine Klage mittlerweile zurückgezogen haben. Die Mailänder Staatsanwaltschaft geht den Vorwürfen dennoch weiter nach. Das Urteil soll am 28. November verkündet werden.

17.35 Uhr: Der VfL Wolfsburg hat einen neuen Spieler. Nachwuchs-Innenverteidiger Bjarne Thoelke hat heute einen Vertrag bis 2014 unterschrieben. Der 19-jährige lief zuvor für die A-Jugend der Wölfe auf. "Bjarne Thoelke ist ein Nachwuchstalent mit Bundesliga-Perspektive. Er hat das Zeug, auf seiner Position in die Mannschaft hineinzuwachsen. Schade, dass er in der Vorbereitung verletzt war, sonst hätte es bereits früher mit einer Vertragsunterzeichnung geklappt", sagte Magath gegenüber der Vereinsseite. Danke für den Hinweis, wob_style.

17.19 Uhr: Das ist auch nicht schlecht. Könnt ihr Euch nach an das letzte Spiel vom HSV erinnern? An den Typen mit der zünftigen Matte? Weil der, also Paolo Guerrero, in seinem Heimatland, nämlich Peru, auf Münzen und Kondomen zu sehen ist. Da wir sowas natürlich gut heißen, hier die ganze Geschichte: Herr Guerrero genießt in seiner südamerikanischen Heimat nach Platz drei bei der Copa America und seinen beiden Toren zum 2:0-Auftaktsieg in der südamerikanischen WM-Qualifikation über Paraguay Kultstatus. Bilder der virtuellen Währung, die derzeit in den sozialen Netzwerken kursieren, zeigen einen silbernen Guerrero im Nationaltrikot auf einer Nuevo Sol Münze. Zuvor waren in Peru bereits Kondome aufgetaucht, auf deren Verpackung ohne Einverständnis des Nationalspielers ein Portrait-Bild Guerreros zu sehen war. Toll.

16.57 Uhr: Abermals frohe Kunde für bayrische Herzen. Rafinha nahm heute das Lauf- und Balltraining auf, sollte er das ohne Nachwirkungen überstehen, dann winkt ihm schon morgen wieder das Mannschaftstraining.

16.43 Uhr: Für mich geht es jetzt ab in den Feierabend! Für Euch hat das jedoch keine besonderen Auswirkungen, denn mein kompetenter Nachfolger Jan Konietzny wird Euch mindestens genauso gut durch den Abend führen. In dem Fall: Noch viel Spaß und einen schönen Abend zusammen!

16.33 Uhr: Die U-19-Nationalmannschaft verhinderte gegen Weißrussland kurz vor Schluss eine Niederlage. Nach einem 0:3-Halbzeitrückstand kämpften sich die Jungs von Trainer Horst Hrubesch zurück ins Spiel. Leonardo Bittencourt von Energie Cottbus hätte in der 88. Minute das Spiel sogar noch ganz drehen könne, er scheiterte jedoch per Foulelfmeter am gegnerischen Torwart. In der letzten Begegnung des EM-Qualifikationsturniers in Nordirland erzielten Dominique Heintz vom 1. FC Kaiserslautern und zweimal Philipp Hoffman von Schalke 04 für die Treffer. Relevant war das Unentschieden der U 19 jedoch nicht mehr. Die Mannschaft hatte sich schon vor dem Spiel für die Eliterunde der EM 2012 qualifiziert.

16.21 Uhr: Frohe Kunde gibt es dafür für die Fans von Bayern München. Der Spieler des Monats November Franck Ribery nimmt wieder am Mannschaftstraining teil. Zum Ende der Woche soll auch Arjen Robben mit Lauftraining beginnen.

16.11 Uhr: Schock für Lazio Rom. Wie Lazio per Pressemitteilung verlauten ließ, ist der Einsatz von Miroslav Klose im Derby am Sonntag gegen den AS Rom ernsthaft in Gefahr: "Klose hat sich heute Mittag einer Magnetresonanz-Untersuchung am linken Knie unterzogen. Die Untersuchung hat eine Verletzung am Innenband ergeben. Ab heute Nachmittag wird Klose therapeutisch behandelt. Seine Einsatzmöglichkeiten am Sonntag werden in den kommenden 48 Stunden klarer sein."

15.59 Uhr: Der VfL Wolfsburg trainierte heute fleißig. Klingt auf den ersten Blick nicht weiter verwunderlich. Wenn man dann noch weiß, dass die Mannschaft gewaltig viel rennen durfte und das runde Leder nur selten gebraucht wurde, klinht alles noch normaler. Eins war jedoch anders. Felix Magath und Thomas Hitzlsperger fehlten. Weshalb? Der Schleifer und sein Spieler reisten laut "Kicker" zur Verleihung des Julius-Hirsch-Preises, der dem ehemaligen Nationalspieler heute verliehen wird. Grund hierfür ist Hitzlspergers großes Engagement im Kampf gegen Nazis. Der Wolfsburger schrieb in einem Blog auf einer Internetplattform unter dem Motto "Wir müssen reden. Über Nazis": "Ich möchte dazu beitragen, dass Nazis vorallem im Profifußball kein Bein auf den Boden bekommen." Gute Sache oder?

15.44 Uhr: Schaut doch mal bei Gelegenheit in der heutigen Presseschau vorbei. Dort findet ihr alles Mögliche. Vom heutigen Länderspiel, über die Trainersuche beim HSV bis hin zu Franziska van Almsick als Sportstudio-Moderatorin ist alles abgedeckt. Da ist sicher für jeden etwas dabei!

15.29 Uhr: Hertha-Trainer Markus Babbel übte Kritik gegen U-20-Erfolgstrainer Frank Wormuth aus, weil dieser seine beiden Schützlinge Abu Bakarr Kargbo und Fanol Perdedaj beim 4:1-Sieg gegen die Schweiz bereits nach 31 Minuten vom Platz nahm. "Ich habe sie nach dem Grund ihrer Auswechslungen gefragt. Sie konnten mir keinen nennen, standen auch nicht vor einer Roten Karten", so Babbel. Er kündigte an umgehend Kontakt zu Wormuth aufzunehmen: "Das finde ich nicht okay. Diese Spieler befinden sich noch in der Ausbildung. Da kann man sie nicht direkt vom Feld nehmen, wenn es nicht läuft."

15.18 Uhr: Bittere Pille für Chong-Tese vom VfL Bochum. Der Angreifer verlor mit Nordkorea 0:1 gegen Usbekistan. Der WM-Teilnehmer von 2002 ließ somit wichtige Punkte im Kampf um die WM-Qualifikation liegen. Damit haben die Nordkoreaner nach drei Partien lediglich magere drei Punkte auf der Haben-Seite.

15.11 Uhr: BLOGEs ist wieder an der Zeit für ein wenig Blog-Lektüre. Unser User broichinator beschäftigt sich mit dem gestandenen Nationalspieler Lukas Podolski. Sein Sockel fängt trotz 93 Länderspieleinsätzen, in denen er 43 Tore und 24 Torvorlagen beisteuerte, langsam an zu bröckeln.

14.59 Uhr: Rafael Benitez war bei Schalke 04 nach dem Rücktritt von Trainer Ralf Rangnick offenbar der Wunschkandidat auf die Nachfolge. Wie die spanische Zeitung "El Confidencial" berichtet, lag dem Spanier ein Angebot der Königsblauen vor, das der ehemalige Liverpool-Coach allerdings ablehnte. Demnach wartet Benitez auf einen Klub, mit dem er die Möglichkeit sieht, in allen Wettbewerben um den Titel mitzuspielen.

Seite 2: Mesut Özil und Mario Götze im Visier von Inter Mailand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung