Ronaldo: "Özil ist der beste deutsche Spieler"

Von Tickerer: Björn Thar / Marc-Oliver Robbers
Donnerstag, 08.09.2011 | 16:36 Uhr
Mesut Özil und Cristiano Ronaldo wurden 2011 spanischer Pokalsieger mit Real Madrid
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Cristiano Ronaldo schwärmt vom deutschen Nationalspieler (16.30 Uhr). Jose Mourinho soll angeblich ein 25-Millionen-Euro-Angebot von Anschi Machatschkala abgelehnt haben (11.59 Uhr). Der Spanier Fernando Torres hat momentan einen schweren Stand im Nationalteam von Trainer Vicente Del Bosque. Grund dafür ist seine miese Torausbeute in der Premier League (9.44 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

17.37 Uhr: Das wars für heute! Morgen ist wieder der Kollege Thar am Start und versorgt Euch in der gewohnten Qualität mit allen News und Gerüchten aus der Welt des Fußballs.

17.35 Uhr: Das Sportgericht des DFB hat Dynamo Dresden nach den Vorfällen im Gästeblock beim Auswärtsspiel in Fürth "wegen fortgesetzten unsportlichen Verhaltens" zu einer Geldstrafe in Höhe von 7.000 Euro verurteilt. Die Verantwortlichen des Aufsteigers haben dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig. In Fürth war unter anderem ein Feuerwerkskörper aus dem Fanblock in den Strafraum geflogen und nur vier Meter entfernt vom Schiedsrichter explodiert. "Dieser war somit einer erheblichen Gesundheitsgefährdung ausgesetzt", hieß es im Urteil. Ein weiteres Strafverfahren gegen Dynamo wurde inzwischen vom DFB wegen der Vorkommnisse am sechsten Spieltag beim Spiel in Duisburg eingeleitet. Dort hatten Zuschauer im Dresdner Fan-Block während des Spiels Pyrotechnik abgebrannt.

17.28 Uhr: update Entwarnung bei Mohammed Abdellaoue! Die MRT-Untersuchung hat ergeben, dass der Stürmer keine schwerwiegende Verletzung und keinen Muskelfaserriss erlitten hat. Glück gehabt!

17.23 Uhr: Kaum gesund, schon wieder verletzt. Die Verletzungsmisere von Tim Borowski geht weiter. Am Wochenende gab Borowski im Testspiel gegen Union Berlin sein Comeback. Jetzt ist seine alte Knöchelverletzung wieder aufgebrochen. Damit fällt er vorerst aus.

17.12 Uhr: blog Ich möchte Euch noch einen sehr guten Blogeintrag vom MySpox-User DonLuca ans Herz legen: Markus Miller hat Symptome eines Burnouts. Mit den Depressionen Enkes hat das fast nichts zu tun. Trotzdem werden Parallelen gezogen. Ein Unding - vor allem für Miller.

16.50 Uhr: Beginnen wir mit dem FC Augsburg: Manager Andreas Rettig hat vor dem Spiel am Freitag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) gegen Bayer Leverkusen die Transferpolitik verteidigt. "Es war nicht mehr möglich, denn es gibt keine Ersatz für wirtschaftliche Vernunft", sagte er am Donnerstag. Die Schwaben hatten ihre schwächelnde Offensive zum Ende der Wechselperiode lediglich mit Dawda Bah von HJK Helsinki verstärkt und waren dafür kritisiert worden.

16.45 Uhr: So, mit dem neuen Dreh verabschiede ich mich für heute und übergebe an meinen Kollegen Marc-Oliver Robbers. Vielen Dank für die vielen Kommentare und Hinweise. Bis morgen in alter Frische.

16.30 Uhr: Mesut Özil führte die DFB-Elf zum grandiosen 6:2 gegen Österreich in der EM-Quali und liegt mit Real Madrid nach dem 1. Spieltag der Primera Division an der Tabellenspitze. Klubkollege Cristiano Ronaldo schwärmt vom 22-Jährigen. "Mesut ist ein großartiger Spieler. Es macht sehr viel Spaß, mit ihm zu spielen. Er ist im Moment der beste deutsche Spieler. Seine Stärke ist, dass er das Spiel unheimlich gut lesen kann", sagte Ronaldo bei "Sport1". Die Bundesliga kann laut Ronaldo vom Niveau her mit Spanien und England mithalten. "In der Bundesliga gibt es sehr viele gute Spieler, das weiß ich. Deutsche Mannschaften sind taktisch immer sehr gut und physisch stark", so Ronaldo.

15.58 Uhr: Sao-Paulo-Torwart Rogerio Ceni bestritt gestern sein 1000. Spiel für den Klub. Seit 21 Jahren spielt er dort und nicht nur das, er hat in dieser Zeit auch 103 Tore (alles Elfmeter und Freistöße) geschossen. Der Brasilianer bedankte sich bei den 60.514 Fans, die zum Jubiläumsspiel gekommen waren, über die Stadionlautsprecher: "Ich liebe Euch. Ihr seid die Seele dieses Teams. Das ist mein Leben." Prädikat: total irre! Danke für diesen Hinweis.

15.40 Uhr: So, da haben wir's! Heute Morgen habe ich noch von der nicht vorhandenen Rotation bei Hannover 96 gesprochen und jetzt klagt Moa Abdellaoue über Adduktoren-Probleme. Ein Einsatz gegen den VfB Stuttgart ist fraglich. Die Alternative für den Stürmer liegt aber auf der Hand: Didier Ya Konan. Der 96-Topscorer der letzten Saison wartet sowieso schon auf seinen ersten Einsatz in der Startelf.

15.25 Uhr: Update Hoffenheim muss gegen Mainz auf Sejad Salihovic (Stauchung Außenmeniskus und Schienbeinkopf) verzichten. "Er wird definitiv ausfallen. Es ist aber nicht so schlimm. Die Schwellung geht zurück. Wir hoffen, dass er Anfang nächster Woche einsteigen und vielleicht im Spiel gegen Wolfsburg wieder mitwirken kann", sagte Trainer Holger Stanislawski. Außerdem plagen Andreas Ibertsberger Adduktorenprobleme und Ryan Babel ist erkältet. Die Liste bei 1899 wird immer länger.

15.07 Uhr: Zum Kaffeekränzchen etwas Leichtes: Unser Blogpokal geht in die fünfte Runde. Mit dabei: Eine Ode an den alten Meister und der Smoking Frog vom Kiez. Klick Euch rein!

14.52 Uhr: Laut unserem Löwen-Fan in der Redaktion geht Kevin Volland zurzeit "ab wie Sau". Da trifft es sich gut, dass unsere Kollegen vom Fußball-Radio 90elf ein Interview mit dem 60er geführt haben. Hier könnt Ihr reinhören.

14.41 Uhr: Miroslav Klose scheint die Zeit in Italien echt zu beflügeln. Auch bei den Länderspielen hat er bewiesen, dass er momentan in Form ist. "Mir gefällt die entspannte Mentalität der Italiener. Ich spüre jetzt, wie gut mir das tut nach 13 Jahren Bundesliga", sagte der 33-Jährige vor dem Auftaktspiel in der Serie A gegen Meister Milan. Ich sag nur: Durchhalten bis 2014 und den WM-Rekord von Ronaldo knacken.

14.20 Uhr: Nun lobt auch Ex-Liverpool-Trainer Rafael Benitez unseren Mario Götze: "Was ich von ihm gesehen habe, hat mich begeistert." In der Champions League sieht der gebürtige Madrilene Real vor Barca, dicht gefolgt von den Bayern: "Sie können nahe herankommen. Wie nahe kann ich nicht sagen."

Seite 2: Wahnsinnsangebot für Jose Mourinho aus Russland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung