Bender: Lockruf aus Italiens Serie A?

Von Tickerer: Tim Frische / Daniel Riedmüller
Montag, 06.12.2010 | 09:10 Uhr
Die beiden Zwillingsbrüder Sven (l.) und Lars Bender kickten bis 2009 gemeinsam bei 1860 München
© Imago
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SSC Neapel baggert Leverkusens Lars Bender an (16.15 Uhr). Der 1. FC Köln hat laut "Express" mit Oliver Kahn verhandelt (12.08 Uhr). Newcastle feuert Trainer Chris Hughton (15.44 Uhr). Inter Mailand schont gegen Werder Bremen seine Stars (15.12 Uhr). Stefan Kießling trainiert wieder (14.22 Uhr). Christian Nerlinger schließt einen Wechsel von Jose Bosingwa zum FCB im Winter nach Medienberichten kategorisch aus (9.10 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.39 Uhr: So liebe Leute, der Ticker macht für heute Feierabend und ruht sich für morgen aus. Da geht's dann weiter mit den News und Gerüchten Rund um den Ball.

18.35 Uhr: Mal wieder gibt es Ärger um Martin Demichelis. Der Argentinier verweigerte nach dem Frankfurt-Spiel den Handschlag mit Trainer Louis van Gaal. Dies erfuhr die "tz". Der Coach empfand diese Geste verständlicherweise als Respektlosigkeit. Und nahm sich den Verteidiger anschließend lautstark zur Brust.

18.25 Uhr: Der AC Milan hat bekannterweise schon lange ein Auge auf das Mega-Talent Erik Lamela von River Plate geworfen. Der 18-jährige sagte den Rossoneri jetzt aber ab. "Ich will nicht weg. Ich war bei River Plate seit ich ein Kind war und kenne den Klub in und auswendig. Ich will in diesem Trikot Titel gewinnen und dann, wenn ein Transfer möglich sein sollte, wird es passieren, aber erst in ein paar Jahren" so der Stürmer zu"TyC Sports".

18.12 Uhr: Keine Winter WM in Katar! Die FIFA hat gesprochen und dabei den Gerüchten um eine Verlegung in den Winter eine klare Abfuhr erteilt. FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke betonte, dass die WM im Juni stattfinden wird. Bei über 40 Grad in klimatisierten Stadien.

17.53 Uhr: Das Borussen-Lazarett in Mönchengladbach lichtet sich. Marcel Meeuwis und Bernhard Janeczek sind ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ein Einsatz am kommenden Wochenende ist aber noch nicht gesichert. Zunächst sollen die Rückkehrer sich die nötige Fitness im Training aneignen.

17.40 Uhr: Dragan Stojkovic ist der Trainer des Jahres! Zumindest in Japan. Der 45-jährige Serbe ist seit Januar 2008 bei Nagoya Grampus im Amt und wurde zuletzt sogar Meister der J. League.

17.27 Uhr: Der 19-jährige Shooting-Star der Münchener Löwen Aleksandar Ignjovski wird wohl in der Winterpause einen neuen Verein haben der in der Bundesliga kickt. Werder Bremen, 1899 Hoffenheim und auch Schalke 04 scheinen laut "tz" Interesse am Serben von 1860 München haben. 60-Sportchef Miki Stevic: "Ich will das nicht dementieren, aber auch nicht weiter kommentieren." Die klammen Löwen sind dringend auf Transfererlöse angewiesen.

17.11 Uhr: Borussia Mönchengladbach, St. Pauli, Köln, oder doch die Glasgow Rangers? Wohin zieht es Juve-Spieler Hasan Salihamidzic? Die Gerüchte um eine Rückkehr nach Deutschland gab es schon länger, aber jetzt wird Brazzo in der "Sport Bild" ein bisschen konkreter: "Mein Vertrag bei Juve läuft noch bis zum Saisonende, aber ich bin für alles offen. Es ehrt mich, dass die Bundesliga mich nicht vergessen hat."

16.49 Uhr: Rochade im Bayern-Tor. Beim eigentlich bedeutungslosen Gruppenspiel gegen Basel wird Hans-Jörg Butt genauso wie schon gegen Rom geschont. Für ihn erhält Thomas Kraft das Vertrauen. "Ich versuche, mich zu empfehlen in den Spielen und in den Trainings-Einheiten", sagte der Torhüter zur Münchener "tz".

16.33 Uhr: Damit verabschiede ich mich für heute in den Feierabend, Kollege Riedmüller übernimmt ab sofort den Tages-Ticker. Euch allen noch einen schönen Abend!

16.15 Uhr: Verlässt ein Bender die Bundesliga? Leverkusens Lars Bender hat allem Anschein nach das Interesse eines Serie-A-Teams geweckt. Wie die italienische "Gazzetta dello Sport" berichtet, soll der SSC Neapel seine Fühler nach dem defensiven Mittelfeldspieler der Werkself ausgefahren haben. Der 21-Jährige hat sich im Gegensatz zu seinem bei Borussia Dortmund aktiven Zwillingsbruder Sven keinen Stammplatz bei seinem Klub erarbeiten können und absolvierte in dieser Saison noch kein einziges Spiel über die kompletten 90 Minuten. Neapel ist auf der Suche nach weiteren Verstärkungen im Mittelfeld - Bender würde in das Anforderungsprofil passen.

15.57 Uhr: Raul Bobadilla zum Dritten: Gladbachs Argentinier wird nach seinem Ausraster gegen Hannover 96 seiner Borussia fünf Spiele nicht zur Verfügung stehen. Wie wir im Tages-Ticker bereits erwähnt haben, wird der Angreifer zudem 50.000 Euro berappen müssen und vorerst mit der zweiten Mannschaft der Gladbacher trainieren.

15.44 Uhr: Newcastle United feuert Coach Chris Hughton! Das haben die Magpies auf ihrer Internetseite offiziell bestätigt. Dort bedankt sich der Klub noch einmal für die hervorragende Arbeit, die der 51-Jährige für den Verein geleistet hat. Nun brauche der Premier-League-Klub allerdings einen Trainer, der über mehr Erfahrung verfüge, um Newcastle wieder zurück in die Erfolgsspur zu bringen. Zuletzt sammelte der Aufsteiger ganze zwei Pünktchen aus den vergangenen fünf Partien.

15.28 Uhr: Der FC Barcelona behält die drei Punkte aus dem Sieg gegen Osasuna - letzte Zweifel daran wurden nun ausgeräumt. Weil die Katalanen aufgrund des Fluglotsenstreiks in Spanien erst mit Verspätung in Pamplona ankamen, wurde über mögliche Einsprüche von Teams der Primera Division gegen den 3:0-Erfolg des Spitzenreiters spekuliert. Spanische Medien berichten nun übereinstimmend, dass kein Verein Protest einlegen wird.

15.12 Uhr: Für Werder Bremen geht es beim Champions-League-Duell gegen Inter Mailand (Di., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) nur noch um die Ehre und vielleicht noch etwas Preisgeld. Inter Mailand hat zumindest noch den Gruppensieg als Ziel, den die Italiener wenn überhaupt wohl nur mit einem Erfolg im Weserstadion einfahren könnten. Trotzdem wird der Titelverteidiger auf einige seiner Stars freiwillig verzichten. Laut einem Bericht des "Weser Kurier" werden für die Stars wie Julio Cesar, Milito, Maicon, Lucio und Stankovic die eher Unbekannten Natalino (18 Jahre) Nwankwo (19), Bibiany (22) und eventuell Biraghi (18) von Beginn an auflaufen.

14.55 Uhr: Wer sind die neuen Messis, Xavis und Iniestas in der Primera Division? User 1HSV1 hat sich mit den Talenten der spanischen Liga beschäftigt und einen sehr lesenswerten Blog zu diesem Thema verfasst. Auch hier wieder mein Rat: Reinschauen! Es lohnt sich...

14.47 Uhr: Große Ehre für Borussia Dortmunds Jakub Błaszczykowski. Der 24-Jährige wurde vom polnischen Fachmagazin "Piłka Nożna" zum "Fußballer des Jahres 2010 in Polen" gewählt. Teamkollege Robert Lewandowski wurde Zweiter, Ireneusz Jelen vom AJ Auxerre Dritter.

Seite 2: Medien: Köln verhandelt mit Kahn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung