Der Fußball-Tag im Ticker

Maulkorb für ManUnited-Spieler

Von Tickerer: Felix Maier-Lenz / Daniel Reimann
Freitag, 12.03.2010 | 08:56 Uhr
Ex-United-Spieler David Beckham (r.) hat sich öffentlich mit dem MUST-Schal gezeigt
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Die Verantwortlichen von Manchester United machen sich Sorgen wegen der Anfeindungen gegen die Glazer-Familie (15.35 Uhr). Der Superstar von Real wirft seinem Teamkollegen eine folgenschwere Fehlentscheidung vor (13.24 Uhr). Die Manchester-Fanbewegung MUST will auch Eric Cantona und Peter Schmeichel für ihre Ziele gewinnen (12.50 Uhr). Arjen Robben hofft auf die Vertragsverlängerung von Franck Ribery und neue Topstars (9.07 Uhr).

17.40 Uhr: Das war es wieder einmal von "Rund um den Ball". In 20 Minuten starten die Freitagsspiele der 2. Liga. Die könnt Ihr wie immer im SPOX-LIVE-TICKER verfolgen. Am späteren Abend wird mit der Partie FC Schalke 04 gegen VfB Stuttgart der 26. Spieltag der Bundesliga eingeläutet. Auch diese Partie gibt's im brandaktuell im LIVE-TICKER zu verfolgen. Ansonsten wünschen wir allen SPOX-Usern einen schönen Start ins Wochenende, "Rund um den Ball" kommt am Montag wieder.

17:35 Uhr: Der von Manchester City zum FC Santos ausgeliehene Robinho ist glücklich bei seinem neuen Arbeitgeber. So glücklich, dass er nicht zu den Citizens zurück will: "Ich wünsche mir, dass ich hier weiterspielen kann und dass der Vorstand sich bereits darum bemüht", sagte der Brasilianer zu "Sky Sports".

17.20 Uhr: Am Sonntag steigt das Topspiel in der Primera Division: Barcelona empfängt Valencia (19 Uhr im LIVE-TICKER und auf LAOLA1.TV). Die Gäste bangen derzeit noch um Top-Stürmer David Villa , der über Schmerzen in der linken Schulter klagt. Bei Barca sind die zuletzt angeschlagenen Thierry Henry und Carles Puyol wieder dabei und Seydou Keita wird wohl nach Muskelfaserriss sein Comeback geben.

17.09 Uhr: Alessandro Nesta droht das Saison-Aus. Bei einer Untersuchung stellte sich heraus, dass dem Milan-Oldie eine Sehne im Knie gerissen ist. Doch noch ist unklar, ob die Verletzung einer Operation bedarf. In diesem Fall dürfte die Spielzeit für ihn gelaufen sein, doch Nesta ist Zweckoptimist: "Ich hoffe einfach, dass ich vor dem Saisonende zurückkehre."

16.58 Uhr: Dass der Stuttgarter Verteidiger Ricardo Osorio den VfB zum Ende der Saison verlassen wird, ist ein offenens Geheimnis. Nun soll Villarreal am 29-Jährigen dran sein, so berichtet der spanische Radiosender "Cadena Ser". Der dortige Rechtsverteidiger Javi Venta ist mittlerweile 34 Jahre alt und scheint seinen sportlichen Zenit überschritten zu haben.

16.49 Uhr: Ralf Rangnick bekennt sich zu Hoffenheim. Trotz oder gerade wegen der aktuellen Krise hat sich nun TSG-Trainer Rangnick zu seinem Verein bekannt. "Ich werde nächstes Jahr weder in Wolfsburg noch bei einem anderen Verein als Hoffenheim Trainer sein" ließ er verlauten. Am Sonntag trifft Hoffenheim auf Werder Bremen, die voraussichtlichen Aufstellungen gibt's hier.

16.41 Uhr: Laut "Tuttosport" ist Juventus Turin an einer Verpflichtung von Madrids Royston Drenthe interessiert. Offenbar hatte sich die alte Dame schon im vergangenen Jahr um den 22-Jährigen bemüht, allerdings war man nicht bereit, die von Real geforderte Ablöse (zwölf Milllionen Euro) zu zahlen. Weil der Niederländer zuletzt kaum zum Einsatz kam und nun auch verletzungsbedingt ausfällt, soll die neue Ablösesumme sieben Millionen Euro betragen.

16.32 Uhr: Kaum ein Verein hat sich in nur einem Jahr derart gewandelt wie Schalke 04, der Erfolg gibt Felix Magath recht. Kollege Gruber hat die wichtigsten Veränderungen bei den Königsblauen unter die Lupe genommen. Pflichtlektüre vor dem Spiel gegen Stuttgart!

16.25 Uhr: Gute Nachrichten für Owen Hargreaves. Der Ex-Münchner, der seit 18 Monaten unter Knie-Problemen leidet und mehrere Operationen hinter sich hat, soll schon am kommenden Wochenende sein Comeback feiern. Das glaubt zumindest Man-Utd-Trainer Sir Alex Ferguson: "Owen war gestern bei einem Spezialisten. Es läuft nichts falsch und der Plan ist, dass er in der nächsten Partie spielt", wird Ferguson in der "Sun" zitiert.

16.15 Uhr: Gunners-Trainer Arsene Wenger hat sämtlichen Spekulationen über eine mögliche Nachfolge von Madrids Coach Manuel Pellegrini eine Absage erteilt: "Ich bleibe immer bis zum Ende meines Vertrags und ich bleibe bis 2011." Seit dem Champions-League-Aus von Madrid wackelt der Trainer-Stuhl von Pellegrini gewaltig, die Spekulationen über potenzielle Nachfolger sind in vollem Gange.

16.01 Uhr: Bayern-Coach Louis van Gaal muss wieder einmal auf Franck Ribery verzichten. Der Franzose fällt für das Spiel gegen Freiburg verletzungsbedingt aus. Dazu ist plötzlich auch noch der Einsatz von Kapitän Mark van Bommel gefährdet. Mehr dazu gibt's hier.

15.55 Uhr: Kollege Maier-Lenz freut sich jetzt über seinen wohlverdienten Feierabend, es übernimmt der Herr Reimann.

15.35 Uhr: Die Verantwortlichen von Manchester United machen sich offensichtlich immer größere Sorgen bezüglich der Bewegung von United-Anhängern, die einen Kauf des Vereins durch wohlhabende Fans fordern. Wie sich dem "Guardian" entnehmen lässt, wurden inzwischen einige recht drastische Schritte unternommen, um dieser "Rebellion" den Wind aus den Segeln zu nehmen. So dürfen die Spieler nicht mehr mit den Medien über die Kampagne sprechen, der hauseigene TV-Sender MUTV erwähnt sie nicht mehr und ein Fan wurde gar aus dem Publikum einer MUTV-Sendung geworfen, weil er seinen grün-goldenen Schal nicht abnehmen wollte. (Mehr zu MUST um 12.50 Uhr).

15.20 Uhr: Beim 1. FC Nürnberg rückt Dominic Maroh für den schwer am Knie verletzten Breno in die Innenverteidigung. Albert Bunjaku kehrt nach seiner Sperre zurück und wird wohl im Mittelfeld hinter der einzigen Spitze Eric-Maxim Choupo-Moting spielen.

15.05 Uhr: Hannover will nach dem 2:1-Erfolg am vergangenen Wochenende beim SC Freiburg nachlegen und sich aus dem Abstiegskampf befreien. Trainer Mirko Slomka muss neben zahlreichen Langzeitverletzten aber weiter auch auf den angeschlagenen Hanno Balitsch verzichten. Zudem ist der Einsatz von Altin Lala (Knieprobleme) fraglich. Bei der Eintracht kehrt der wiedergenesene Maik Franz als rechter Verteidiger in die Startelf zurück.

14.52 Uhr: Hansa Rostock wurde vom DFB zu einer Geldstrafe von 7000 Euro verurteilt, weil Fans der Rostocker während des Spiels gegen Union Berlin am 5. Februar mehrere Feuerwerkskörper gezündet hatten. Auch Werder Bremen muss 5000 Euro berappen.

14.40 Uhr: Bochum muss im kleinen Revier-Derby auf Roman Prokoph, Mergim Mavraj und Diego Klimowicz verzichten. Prokoph und Mavraj fallen wegen der fünften Gelben Karte aus, Klimowicz laboriert immer noch an einer Hüftprellung. Der Tabellen-Fünfte aus Dortmund setzt auf die zuletzt gegen Gladbach mit 3:0 siegreiche Anfangself.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung