Bundesliga: 26. Spieltag - Aufstellungen

1899 Hoffenheim - Werder Bremen

Von SPOX
Donnerstag, 11.03.2010 | 14:00 Uhr
Im Hinspiel jubelte nur Werder. Die Bremer schlugen Hoffenheim mit 2:0
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Mit dem zweitbesten Angriff des Jahres (18 Tore) ist Werder zu Gast in der Ruine der einstigen Torfabrik Hoffenheim. Sowohl nach Punkten als auch nach Treffern (je sieben) liegen die Kraichgauer in der Rückrunden-Tabelle auf Rang 16.

Bei Hoffenheim fehlen: Obasi (Syndesmoseband-Probleme), Beck, Vorsah (beide Innenbandriss), Jaissle, Conrad (beide Trainingsrückstand), Zuculini (Haarriss im Wadenbeinköpfchen)

Bei Bremen fehlen: Boenisch, Wagner (beide Knie)

Tipps für Comunio: Hoffenheim gegen Bremen - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Luiz Gustavo ist bei Hoffenheim zurück. In der Offensive hat Rangnick mehrere Alternativen (auch Tagoe). Nilsson könnte den formschwachen Compper ersetzen.

Bei Bremen wird sich die Aufstellung nach dem Europa-League-Spiel erst kurzfristig entscheiden. Bargfrede leidet noch unter den Folgen einer Grippe.

Statistik: Sie gewannen nur eins der letzten sieben Heimspiele (2:1 gegen Hannover am 6. Februar) und verloren sechs der letzten neun Aufgaben. Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick unterlag aber nur in einem seiner sieben Heimspiele den Norddeutschen, mit denen er sich schon torreiche Duelle lieferte (4:4 mit Hannover, 4:5 mit Hoffenheim).

Die seit fünf Runden ungeschlagenen Bremer trafen in den letzten sieben Partien mindestens zwei Mal ins Netz und punkteten in den letzten beiden Partien durch Tore von Jokern.

1899 Hoffenheim - Werder Bremen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung