Regionalliga Bayern

FCB gewinnt kleines Derby

Von SPOX
Montag, 06.04.2015 | 16:33 Uhr
Christian Köppel verlor mit 1860 gegen Steeven Ribery und den FC Bayern
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der FC Bayern München II bleibt weiterhin im Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga. Im Derby gegen die Zweitvertretung des TSV 1860 München gab es einen knappen 1:0 (0:0)-Erfolg. Lukas Görtler erzielte in der 75. Minute das Tor des Tages.

FC Bayern München II - TSV 1860 München II 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Görtler (75.)

Die Roten gegen die Blauen im Stadion an der Grünwalderstraße. Das kleine Derby lockte am Ostermontag den einen oder anderen Fan bei typischem Aprilwetter in die altehrwürdige Sportstätte. Im Laufe der 90 Minuten entwickelte sich ein typisches Derby-Spiel.

Fußballerische Highlights waren im ersten Durchgang allerdings noch Mangelware. Einzig Steeven Ribery, der kleine Bruder von Franck Ribery hatte die Chance, den FC Bayern in Führung zu bringen. Aber er scheiterte freistehend an 60-Keeper Michael Netolitzky.

Der zweite Durchgang wurde etwas später angepfiffen, weil von der Tribüne Feuerwerkskörper und Böller aufs Spielfeld flogen. Scheinbar war dies ein Weckruf für beide Teams.

Von nun an ergaben sich Torchancen auf beiden Seiten, wobei die Löwen die besseren Chancen hatten. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Partie ruppiger, vor allem Ribery bekam das eine oder andere Mal ordentlich auf die Socken.

In der 75. Minute war es letztlich Lukas Görtler, der das Derby entschied. Der Neuzugang aus Bamberg schlenzte den Ball sehenswert aus gut 20 Metern von links ins lange Eck. Anschließend drückten die Sechziger auf den Ausgleich, der in einer hitzigen Schlussphase aber nicht mehr gelang.

Der FC Bayern hat bei noch acht Spielen nun acht Punkte Rückstand auf die Würzburger Kickers, während sich die kleinen Löwen mit der Niederlage wohl aus dem Aufstiegsrennen in der Regionalliga Bayern verabschiedeten.

Die Regionalliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung