Klopp vor Viertelfinale:

"Pokal ist unheimlich wichtig"

SID
Montag, 06.04.2015 | 15:56 Uhr
Angesichts der Lage in der Liga hält Klopp den DFB-Pokal für besonders wichtig
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Live
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Live
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Letzte Chance DFB-Pokal: Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp hat die Saison in der Fußball-Bundesliga nicht abgehakt, spricht dem Cup-Wettbewerb vor dem Viertelfinale gegen 1899 Hoffenheim (Di., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) aber dennoch eine besondere Bedeutung zu.

"Der Pokal ist unheimlich wichtig - und das würde ich gerne unserem Spiel ansehen", sagte der Coach auf der Pressekonferenz am Ostermontag.

Er möchte sich für die restliche Spielzeit aber nicht nur den Pokal konzentrieren, der wohl die größte realistische Chance des BVB ist, zumindest noch in die Europa League zu kommen. "Unsere Situation ist nicht komfortabel genug, dass wir sagen könnten, wir lassen die Bundesliga auslaufen", meinte der Coach des Tabellenzehnten.

Die Aussage seines Kollegen Markus Gisdol, der BVB habe den größeren Druck, kommentierte Jürgen Klopp mit leiser Ironie: "Wenn Hoffenheim nicht unbedingt in die nächste Runde will, ist der Druck für uns größer. Da ich aber davon ausgehe, dass sie auch ins Halbfinale wollen, ist der Druck bei beiden gleich."

Drei Heimspiele ohne eigenes Tor

Über die Abschlussschwäche seines Teams, das in den vergangenen drei Heimspielen gegen den 1. FC Köln (0:0), Juventus Turin (0:3) und Bayern München (0:1) ohne Tor blieb, müsse er sich "keine Sorgen machen, Gedanken aber schon", sagte der 47-Jährige. Das Spiel gegen die Bayern sei "keine Katastrophe gewesen. Wir müssen nicht jeden Stein umdrehen".

Ob der gegen die Münchner nicht eingesetzte Stürmer Ciro Immobile am Dienstag einsatzbereit ist, ist noch nicht ganz sicher. "Das Trainingsprogramm sah gut aus. Inwieweit er schmerzfrei ist, wird sich zeigen", erläuterte Klopp.

Borussia Dortmund im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung