Fussball

Braunschweig-U19 holt erstmals DFB-Pokal

SID
Samstag, 27.05.2017 | 12:54 Uhr
Eintracht Braunschweig jubelt beim klaren 3:0-Pokalerfolg über Jena

Die U19 des Zweitligisten Eintracht Braunschweig hat zum ersten Mal den DFB-Junioren-Pokal gewonnen. Die Auswahl der Niedersachsen besiegte am Samstagmittag den Nachwuchs des Viertligisten Carl Zeiss Jena mit 3:0 (0:0).

Ahmet Canbaz (51./Foulelfmeter), Alexander Vojtenko (70.) und Ayodele Adetula (85.) erzielten die Treffer vor 2150 Zuschauern im Amateurstadion von Hertha BSC. Für Jena vergab Florian Dietz in der zweiten Minute einen Strafstoß.

Für die U19 der Eintracht war es die zweite Finalteilnahme nach 1992 (0:2 gegen den FC Augsburg), Jena stand zum ersten Mal im Endspiel. Die offizielle Ehrung des neuen Junioren-Pokalsiegers findet am Abend im Olympiastadion statt, wo die Profimannschaften (ab 20 Uhr im LIVETICKER) von Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt das Pokalfinale der Männer bestreiten

Alle Fußball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung