BVB zieht ins A-Junioren-Finale ein

Von SPOX
Montag, 15.05.2017 | 20:23 Uhr
Hüseyin Bulut erzielte den Treffer zum 2:0 für Borussia Dortmund
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Borussia Dortmund steht im A-Junioren-Finale 2017. Der Titelverteidiger besiegte den VfL Wolfsburg mit 2:1 (1:0) und trifft am kommenden Montag, den 22. Mai, im Finale auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München.

Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 2:1 (1:0)

Tor: 1:0 Kilian (6.), 2:0 Bulut (50.), 2:1 Nieland (56.)

Gelb-Rote Karte: Mangala (70./Borussia Dortmund)

Der BVB hatte den 3:2-Sieg aus dem Hinspiel im Rücken, musste jedoch aufgrund der fehlenden Auswärtstorregel für einen Finaleinzug eine Niederlage vermeiden.

Vor 1200 Zuschauern am BVB-Trainingsgelände in Dortmund-Brackel ging die Mannschaft von Trainer Benjamin Hoffmann bereits in der 6. Minute durch eine Co-Produktion von drei Verteidigern in Führung: Auf Freistoß-Vorlage von Felix Passlack scheiterte Amos Pieper per Kopf noch aus kurzer Distanz an Torhüter Philip Menzel, den Abpraller verwertete Luca Kilian.

BVB erhöht kurz nach der Pause

In der Folge hatten die Gäste zwar mehr Spielanteile, entwickelten jedoch einzig durch einen Fernschuss des Junioren-Nationalspielers Gian-Luca Itter Torgefahr.

Kurz nach der Pause nutzte Hüseyin Bulut einen groben Abwehrfehler zur Vorentscheidung. David Nieland sorgte mit einem Kopfballtor nach Eckball-Vorlage von Itter (56.) lediglich noch für den Anschluss.

Revierderby gegen den FC Schalke 04 im Finale?

Nach einem vermeintlichen Foul gegen Yannik Möker sah Dortmunds Orel Mangala in der 70. Minute noch die Gelb-Rote Karte. Doch auch in Unterzahl gelang es dem BVB, die Führung zu verteidigen und ins Endspiel einzuziehen.

Für den VfL Wolfsburg ist das Halbfinalaus ein herber Schlag, in der Nord/Nordost-Staffel hatte das Team von Trainer Thomas Reis kein Saisonspiel verloren.

Auf Borussia Dortmund könnte im A-Junioren-Meisterschafts-Finale am kommenden Montag (19.30 Uhr) im Signal Iduna Park ein Revierderby warten. Der FC Schalke 04 gewann das Hinspiel gegen den FC Bayern München nämlich mit 3:1. Am Dienstagabend um 17.45 Uhr findet das Rückspiel im Bochumer Lohrheidestadion statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung