Trabzonspor trennt sich von Halilhodzic

SID
Sonntag, 09.11.2014 | 14:28 Uhr
Vahid Halihodzic trainierte zuvor bereits unter anderem Dinamo Zagreb und PSG
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Nach rund vier Monaten im Amt muss Vahid Halilhodzic als Trainer von Trabzonspor seinen Hut nehmen. Das gab der sechsmalige Meister angesichts der bislang enttäuschenden Leistungen in der Süper Lig am Sonntag bekannt.

Der 62-jährige Bosnier hatte den Posten nach der WM übernommen, bei der er Algerien ins Achtelfinale gegen Deutschland geführt hatte. Trabzonspor belegt nach acht Spieltagen nur den zwölften Platz.

Für Halilhodzic war es das zweite Engagement in Trabzon nach seiner Tätigkeit von 2005 bis 2006.

Vahid Halihodzic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung