Nach enttäuschenden Leistungen

Trabzonspor trennt sich von Halilhodzic

SID
Sonntag, 09.11.2014 | 14:28 Uhr
Vahid Halihodzic trainierte zuvor bereits unter anderem Dinamo Zagreb und PSG
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nach rund vier Monaten im Amt muss Vahid Halilhodzic als Trainer von Trabzonspor seinen Hut nehmen. Das gab der sechsmalige Meister angesichts der bislang enttäuschenden Leistungen in der Süper Lig am Sonntag bekannt.

Der 62-jährige Bosnier hatte den Posten nach der WM übernommen, bei der er Algerien ins Achtelfinale gegen Deutschland geführt hatte. Trabzonspor belegt nach acht Spieltagen nur den zwölften Platz.

Für Halilhodzic war es das zweite Engagement in Trabzon nach seiner Tätigkeit von 2005 bis 2006.

Vahid Halihodzic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung