Antoine Griezmann lehnt offenbar Verlängerung bei Atletico Madrid ab

Von SPOX
Dienstag, 13.03.2018 | 08:26 Uhr
Antoine Griezmann im Duell gegen Celta Vigos Stanislav Lobotka und Pedro Pablo
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Antoine Griezmann hat laut einem französischen Medienbericht eine Verlängerung bei Atletico Madrid abgelehnt. Im Hintergrund wartet offenbar schon der FC Barcelona auf einen Transfer im kommenden Sommer.

Wie Le10Sport berichtet, will Griezmann seinen Vertrag bei Atletico Madrid derzeit nicht verlängern. Angesichts des ohnehin schon bis 2022 datierten Arbeitspapiers verwundert allerdings das Angebot der Rojiblancos.

Atletico verfolgt allerdings einen Plan, will der Klub seinem besten Stürmer doch die Ausstiegsklausel aus dem Vertrag kaufen. Für rund 100 Millionen Euro kann Griezmann Madrid im kommenden Transferfenster verlassen.

FC Barcelona lauert im Hintergrund

Diese Option wollte Atletico mit einer Verlängerung wohl streichen lassen - Griezmann lehnte laut dem Bericht aus gutem Grund ab. Er soll bereits mit dem FC Barcelona vereinbart haben, an dieser Ausstiegsklausel bis zum Sommer nichts zu ändern.

Die Katalanen wollen offenbar die dreistellige Millionensumme bezahlen und sich die Dienste des Franzosen sichern. Bisher hat der 26-Jährige 21 Tore in 36 Spielen erzielt und könnte langfristig in Barcelona die Nachfolge von Luis Suarez antreten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung