Primera Division im Livestream und Ticker: Wo kann ich Real gegen Sevilla sehen?

Von SPOX
Samstag, 09.12.2017 | 16:12 Uhr
Cristiano Ronaldo will mit Real Madrid gegen Sevilla Boden gut machen
Advertisement
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Am 15. Spieltag der Primera Division empfängt Real Madrid den FC Sevilla (Samstag, 16.15 Uhr im LIVETICKER) im Estadio Santiago Bernabeu. DAZN überträgt das Match im LIVESTREAM. SPOX sagt euch alles Wissenswerte zum Spiel, den beiden Teams und gibt euch alle Infos zur Live-Übertragung.

Meister Real Madrid muss Boden gut machen auf Tabellenführer und Erzrivale FC Barcelona. Der Abstand auf die Katalanen beträgt mittlerweile stolze acht Punkte. Damit nicht genug, denn die Königlichen müssen auch nach hinten schauen. Als Vierter liegt man nur dank des besseren Torverhältnisses vor Sevilla, das als Fünfter Morgenluft wittert.

Die Form jedenfalls spricht eher für die Rot-Weißen, denn sie haben nur eines ihrer letzten neun Pflichtspiele verloren - am 11. Spieltag in Barcelona. Ansonsten gab es in Pokal und Liga nur Siege. In der Champions League trennte man sich zuletzt mit einem 1:1-Remis von NK Maribor.

Real wiederum kam zuletzt über ein torloses 0:0 in Bilbao nicht hinaus und spielte auch nur 2:2 vor heimischer Kulisse in der Copa gegen Fuenlabrada, kam jedoch dennoch weiter. Mehr noch: Von den letzten fünf Liga-Spielen gewann Madrid nur zwei: Am 11. Spieltag gegen Las Palmas (3:0) und am 13. Spieltag gegen Malaga (3:2). Immerhin gelang in der Champions League gegen Borussia Dortmund ein 3:2-Sieg zum Abschluss der Gruppenphase.

Wann und wo findet Real Madrid gegen Sevilla FC statt?

Wann und wo?Real Madrid - Sevilla FC
DatumSamstag, 9. Dezember 2017
Uhrzeit16.15 Uhr
OrtEstadio Santiago Bernabeu, Madrid

Wo kann ich Real Madrid gegen Sevilla FC im Livestream sehen?

In Deutschland wird die Primera Division aktuell weder im frei empfangbaren Fernsehen, noch im Pay-TV übertragen. Allerdings hat sich der Streaming-Dienst DAZN die Übertragungsrechte an den Spielen der La Liga gesichert.

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in D/AT/CH
keine ÜbertragungDAZN

Was ist DAZN?

Mit über 8000 Live-Events im Jahr ist der Streaming-Dienst DAZN mittlerweile eine feste Größe in Sachen Live-Sportberichterstattung und hat sich das Standing als "Netflix des Sports" erarbeitet. Auf DAZN kommen Fans der unterschiedlichsten Sportarten voll auf ihre Kosten. Im Fokus steht bei DAZN die Übertragung der Top-Spiele aus der Premier League, der Primera Division, der Serie A und der Ligue 1.

Darüber hinaus ist DAZN mit seinem breiten Angebot an Livestreams zur NFL, NBA, NHL und MLB auch zum "Home of the US-Sports" geworden. Ab dem 14. Dezember gibt es zudem auch die Darts-WM aus dem weltberühmten Alexandra Palace live auf DAZN.

Nach einem kostenlosen Probemonat kostet ein Abo auf DAZN 9,99 Euro, ist jedoch monatlich kündbar. Hier geht's zum kompletten Live-Programm auf DAZN.

Gibt es einen Liveticker zu Real gegen Sevilla?

Selbstverständlich gibt es einen Liveticker. Bei SPOX natürlich. Einen Klick hierauf, um dabei zu sein!

Ausfälle Real Madrid

  • Trainer Zinedine Zidane hat in seinem Kader fast alle Mann an Bord. Lediglich Flügelstürmer Gareth Bale droht auszufallen. Er laboriert an Wadenproblemen, die ihm schon seit über einer Woche zu schaffen machen.
  • Allerdings wird darüber hinaus auch Kapitän und Abwehrspieler Sergio Ramos ausfallen, der in der Vorwoche mit Gelb-Rot vom Platz geflogen ist und nun eine Sperre absitzt.

Ausfälle Sevilla FC

  • Sevilla plagen besonders in der Innenverteidigung Personalsorgen. Sowohl Kapitän Nicolas Pareja (Schambeinentzündung) als auch Daniel Carrico (Muskelverletzung) stehen nicht zur Verfügung.
  • In der Offensive wird der Argentinier Walter Montoya ausfallen. Der Rechtsaußen ist mit einer Leistenverletzung außer Gefecht.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung