Fussball

Spanien: Alvarez erneut an Krebs erkrankt

SID
Yeray Alvarez kam in der vergangenen Saison auf 26 Einsätze für den Athletic Club aus Bilbao

Der Krebs ist zurückgekehrt! Yeray Alvarez hat die spanische Nationalmannschaft bei der U21-Europameisterschaft in Polen verlassen. Beim Verteidiger von Athletic Club war bereits im vergangenen Jahr Hodenkrebs diagnostiziert worden. Nur zwei Monate später stand Alvarez bereits wieder auf dem Feld.

"Die Ergebnisse eines radiologischen Tests zur Untersuchung der Erkrankung haben eine Anomalie aufgewiesen, die behandelt werden muss. Deshalb wird sich der Spiel in den kommenden Tagen einer erneuten Chemotherapie unterziehen", erklärte Alvarez' Verein in einem offiziellen Statement.

"Der Spieler wird die U21-Nationalmannschaft am 13. Juni verlassen. Die Ausfallzeit beträgt schätzungsweise drei Monate", beschrieb der Verein die Situation von Alvarez, bei dem im vergangenen Jahr Hodenkrebs diagnostiziert worden war.

25 Einsätze verbuchte Alvarez in der vergangenen Saison. Seine Leistungen wurden durch die Nominierung der spanischen Nationalmannschaft zur U21-Europameisterschaft in Polen belohnt. Im Februar verlängerte der 22-Jährige seinen Vertrag in Bilbao um drei Jahre.

Yeray Alvarez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung