Medien: Real ist heiß auf Brandt

Von SPOX
Dienstag, 21.02.2017 | 15:55 Uhr
Julian Brandt steht im Fokus von Real Madrid
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Am Dienstagabend empfängt Bayer Leverkusen zum Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals Atletico Madrid (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER). Auch der Stadtrivale der Colchoneros wird die Partie interessiert verfolgen. Grund dafür soll Julian Brandt sein.

Wie die für gewöhnlich gut informierte Marca berichtet, soll Real Madrid dabei vor allem ein Auge auf Julian Brandt werfen. Die Königlichen beobachten den Flügelspieler bereits seit Längerem. Nun liegt es an Brandt, zu beweisen, dass er mit dem Druck in großen Spielen wie dem gegen das Team von Trainer Diego Simeone umgehen kann.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In Brandt sehen die Madrilenen wohl eine mögliche Alternative für die abwanderungswilligen James und Isco. Auch der FC Bayern soll bereits zweimal angefragt haben. Bisher konnte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler die Abwerbungsversuche abwenden. Dieser verwies stets darauf, seinen Shootingstar bis mindestens 2018 halten zu wollen.

Der Vertrag des ehemaligen Wolfsburgers läuft in Leverkusen noch bis 2019. Nächstes Jahr wäre demnach die letzte Möglichkeit, noch eine Ablöse für das Top-Talent zu erzielen.

Julian Brandt bestritt in dieser Saison 27 Pflichtspiele für die Werkself. Dabei gelangen ihm drei Treffer sowie sechs Vorlagen.

Julian Brandt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung