Schwere Krawalle überschatten Barca-Sieg

SID
Samstag, 11.02.2017 | 21:02 Uhr
Bei Fan-Krawallen wurde ein Fan lebensgefährlich Verletzt
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Überschattet von schweren Krawallen, nach denen ein Fan mit schweren Kopfverletzungen in Lebensgefahr schwebt, hat der FC Barcelona durch einen Kantersieg wenigstens für einige Stunden die Tabellenführung in der ersten Liga übernommen. Der amtierende Double-Gewinner holte am 22. Spieltag ein 6:0 (2:0) bei Deportivo Alaves und verdrängte mit 48 Punkten seinen Erzrivalen Real Madrid (46) kurzzeitig von der Spitze.

Im Vorfeld der Partie war es in der Innenstadt von Vitoria zu einer Massenschlägerei mit über 50 vermummten Personen gekommen. Die Ultras gingen mit Metallstangen und Stöcken sowie mit Stühlen und Tischen eines Cafes aufeinander los.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Weitere Personen wurden verletzt, in den sozialen Medien kursieren Videos der blutigen Auseinandersetzungen. Alaves verurteilte die Krawalle aufs Schärfste und kündigte harte Sanktionen an, sollten Vereinsmitglieder oder Dauerkarteninhaber involviert gewesen sein.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung