Torres zaubert bei irrem Atletico-Comeback

Von SPOX
Montag, 13.02.2017 | 06:50 Uhr
Fernando Torres erzielte ein Traumtor gegen Celta Vigo
Advertisement
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der FC Barcelona lässt Deportivo Alaves im Vorspiel des Copa-Finales keine Chance. Real trotzt den katalanischen Widersachern und kontert mit einem mühevollen Sieg am Samstagabend. Atletico Madrid drehte die Partie gegen Celta Vigo mit einem Doppelpack erst sehr spät - Fernando Torres sorgte für das Highlight.

CD Alaves - FC Barcelona 0:6 (0:2)

Tore: 0:1 Suarez (37.) 0:2 Neymar (40.), 0:3 Messi (59.), 0:4 Alexis (63./ET), 0:5 Rakitic (65.) 0:6 Suarez (67.)

  • Beide Mannschaften stehen sich Ende Mai im Finale der Copa del Rey gegenüber, bei der Generalprobe zeigte Barcelona jedoch schon mal, wer als Favorit in das Endspiel gehen wird.
  • Dabei sah es zunächst gar nicht nach einem Kantersieg der Katalanen aus, die sich bis zum Führungstreffer durch Suarez gegen gut organisierte Gastgeber nicht leicht taten.
  • Mit dem schnellen Doppelschlag war den Bann dann aber gebrochen, und Alaves fand nach dem Seitenwechsel keinen Zugriff mehr auf die Partie.
  • Unschöne Szene fünf Minuten vor dem Ende: Nach einem rüden Foul von Theo Hernandez zog sich Aleix Vidal einen Knochenbruch zu, womit die Saison für ihn wohl beendet ist.

Espanyol - Real Sociedad 1:2 (1:1)

Tore: 0:1 Vela (26.), 1:1 Perez (35.), 1:2 Illarramendi (61.)

Real Betis - FC Valencia 0:0

Athletic Club - Deportivo La Coruna 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Colak (42.), 1:1 Muniain (71.), 2:1 Aduriz (89.)

CA Osasuna - Real Madrid 1:3 (1:1)

Tore: 0:1 Ronaldo (24.), 1:1 Leon (33.), 1:2 Isco (62.), 1:3 Vazquez (90.+3)

  • Reals Superstar kann seine Serie ausbauen: In den letzten sechs Ligaspielen erzielte Cristiano Ronaldo nun neun Treffer gegen Osasuna. Die Gastgeber befinden sich nun weiterhin in der Krise, denn sie gewannen keines der letzten 14 Spiele in der Primera Division.
  • Die Partie begann mit einem Schock - bereits nach einer Viertelstunde musste Osasunas Tano ausgewechselt werden. Der Rechtsverteidiger verletzte sich bei einem Pressschlag mit Isco so schwer, dass er mit einer Trage vom Feld gebracht werden musste.
  • Osasuna agierte in der ersten Halbzeit sehr mutig und setzte den Tabellenführer teilweise unter Druck. Folglich glichen die Hausherren die Real-Führung durch Leon verdient aus. Die Gäste hatten im ersten Abschnitt deutliche Probleme mit einem agilen Gegner.
  • Im zweiten Durchgang erhöhte der Favorit das Tempo deutlich, kam aber erst nach einer Stunde zum ersten Abschluss. Diesen verwertete Isco jedoch direkt zur Führung. Nach dem Treffer verflachte die Partie etwas, Real konzentrierte sich auf Konterversuche, verpasste die Vorentscheidung aber mehrfach. Mit dem Schlusspfiff traf Vazquez zum 3:1.

Seite 1: Barca putzt Alaves, Real baut Serie aus

Seite 2: Sevilla siegt auf den Kanaren, irres Atletico-Comeback!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung