Krkic: "Ich habe es genossen"

SID
Samstag, 11.02.2017 | 08:37 Uhr
Bojan Krkic stand beim Sieg der Mainzer gegen Augsburg erstmals in der Startelf
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Winter-Neuzugang Bojan Krkic war nach seinem Startelf-Debüt für den FSV Mainz 05 zufrieden. "Ich fühle mich gut und habe es genossen", sagte der Spanier, der Ende Januar von Stoke City auf Leihbasis zu den Rheinhessen gewechselt war, nach dem 2:0 (1:0) gegen den FC Augsburg am Freitagabend: "Ich versuche immer, 100 Prozent zu geben. Ich möchte Mainz noch mehr helfen."

Sportchef Rouven Schröder fand, dass der Spanier, der mit dem FC Barcelona zweimal die Champions League gewonnen hat, "bis zu seiner Auswechslung (in der 70. Minute, d. Red.) sehr intelligent gespielt" habe. "Wir sind zufrieden", äußerte Schröder: "Er spornt die anderen auch an, wenn sie mit ihm zusammenspielen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für die Entscheidung in Mainz sorgten Levin Öztunali (31.) und Jairo Samperio (62./Foulelfmeter). Durch den ersten Sieg im neuen Jahr "haben wir uns ein wenig Luft verschafft", sagte Trainer Martin Schmidt: "Aber wir wissen, dass es noch ein weiter Weg ist. Der Kampf wird bis zum 34. Spieltag andauern."

Mainz - Augsburg: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung