Fussball

Messi-Traumtor! Barca mit einem Bein im Finale

Von SPOX
Lionel Messi erzielte ein absolutes Traumtor gegen Atletico

Im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey kam der FC Barcelona zu einem 2:1 (2:0)-Auswärtserfolg bei Atletico Madrid. Für die Gäste trafen Luis Suarez (7.) und Lionel Messi (33.), während Atletico nur noch der Anschlusstreffer durch Antoine Griezmann (59.) vergönnt war.

Atletico Madrid - FC Barcelona 1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Suarez (7.), 0:2 Messi (33.), 1:2 Griezmann (59.)

  • Bei den Katalanen stand Jasper Cillessen und nicht etwa Marc-Andre ter Stegen im Kasten.
  • Mit seinem Treffer zum frühen 1:0 stellte Luis Suarez seine überragende Effektivität erneut unter Beweis: Es war der elfte Treffer aus sen letzten 16 Schüssen des Uruguayers auf das gegnerische Tor.
  • Das 2:0 von Lionel Messi war dessen achtes Tor von außerhalb des Strafraums in dieser Saison. Das sind zweimal so viele wie jeder andere LaLiga-Star in allen Wettbewerben.
  • Fragwürdiger Rekord fürs Estadio Vicente Calderon: Messis Treffer war das zwölfte Auswärtstor des Argentiniers dort. Lediglich im "Nachbarstadion" Santiago Bernabeu ließ es Messi so oft krachen wie bei Atletico. Platz drei: Riazor (La Coruna) mit zehn Treffern.
  • Kopfballungeheuer Antoine Griezmann: Von seinen letzten drei Heimtoren gegen Barcelona erzielte der Franzose gleich zwei per Kopf, so auch beim 1:2 in dieser Partie.
  • Diego Simeones Barca-Serie geht weiter. Er gewann nur zwei der letzten 19 Spiele gegen den FC Barcelona (sechs Remis, elf Niederlagen). Die einzigen Siege kamen, als man Barca jeweils aus der Champions League warf.

Erlebe die Copa del Rey Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Celta Vigo - Deportivo Alaves 0:0

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung