David Beckham vor Rückkehr zu Real?

Dienstag, 25.10.2016 | 07:35 Uhr
David Beckham hat sich aus dem aktiven Fußball zurück gezogen
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Vier Jahre spielte David Beckham bei Real Madrid, der hinterlassene Eindruck ist und bleibt vorhanden. Nun könnte er zu den Königlichen zurückkehren. In neuer Funktion.

Zinedine Zidane und David Beckham gemeinsam auf der Trainerbank Real Madrids? So traumhaft das klingt, ist es doch nicht der Plan von Real-Präsident Florentino Perez. Vielmehr soll Beckham im Marketing arbeiten.

Der Plan von Real Madrid, so die Marca, ist es, den Engländer für eine bessere Vermarktung in den USA zu nutzen. Beckham soll Botschafter des Klubs werden und seine Beziehungen aus Zeiten bei Los Angeles Galaxy nutzen.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Als ehemaliger Teil der Galaktischen spielte er von 2004 bis 2007 bei Real Madrid und stand somit unter anderem mit Luis Figo, Ronaldo und eben Zidane im Kader. 2007 zog es ihn nach Los Angeles, ehe Leihgaben zum AC Milan und ein Wechsel zu Paris Saint-Germain vor dem Karriereende folgten.

Real Madrid im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung