Real Madrid wollte Ivan Rakitic im Sommer

Medien: Real bot für Barcas Rakitic

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 05.10.2016 | 10:19 Uhr
Medien: Real bot für Barcas Rakitic
Advertisement
Primera División
Girona -
Real Sociedad
Primera División
Getafe -
Alaves
Primera División
Leganes -
Barcelona
Primera División
Sevilla -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
La Coruna
Primera División
Espanyol -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Levante
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina

Ivan Rakitic ist sicher nicht der größte Feingeist beim FC Barcelona. Dennoch hat er seinen Platz gefunden und so sogar ein Angebot von Real Madrid erhalten.

Wie MundoDeportivo berichtet, legte Real Madrid Ivan Rakitic im Sommer ein unmoralisches Angebot vor. Der Kroate hätte von Erzfeind FC Barcelona zu den Königlichen wechseln soll.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Allerdings handelten sich die Hauptstädter bekanntliche eine Absage ein, spielt Rakitic doch noch immer in Katalonien. Bereits 2014 hatte Real demnach versucht, den Mittelfeldspieler zu verpflichten, war aber ebenfalls gescheitert.

Sollte er sich allerdings angesichts der neuen und jüngeren Konkurrenz aus Denis Suarez und Andre Gomes doch eines Tages zu einem Wechsel entscheiden, könnte er sich sienen Klub wohl aussuchen. Atletico soll ebenfalls geboten haben.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung