Carlo Ancelotti sieht Zidanes Charisma und Wissen als Schlüssel zum Erfolg

Ancelotti begeistert von Zidanes Werdegang

Von SPOX
Donnerstag, 08.09.2016 | 22:13 Uhr
Carlo Ancelotti findet lobende Worte für Trainerkollegen Zidane
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe

Zinedine Zidane konnte in seinem bisherigen Dasein als Trainer bei Real Madrid überzeugen. Carlo Ancelotti führt den Erfolg des Franzosen auf seine respektable Position im Fußball zurück: im WM-Finale 1998 erzielte er zwei Tore und als Co-Assistent Ancelottis holte er 2014 den zehnten Champions-League-Titel für die Königlichen.

"Wenn du beginnst, ist Charisma sehr wichtig - und, dass du respektiert wirst, für die Dinge, die du in der Vergangenheit erreicht hast", erklärt der Bayern-München-Trainer gegenüber der spanischen Sportzeitung AS.

Erlebe die Primera Division live und auf Abrud auf DAZN

"Jeder Tag ist ein Test für den Trainer. Spieler schauen zu dir auf, hören was du sagst, und wenn sie es mögen ist alles gut. Falls nicht, verlierst du ein bisschen. Aber Zidane hat das Charisma und das Wissen, er schlägt sich also sehr gut", fasst Ancelotti das Erfolgsgeheimnis zusammen.

Nach der Amtsübernahme von Rafael Benitez übertraf Zizou alle Erwartungen und holte 2016 den elften CL-Titel für das Weiße Ballett. Der unglückliche Verlierer im Finale war, wie schon zwei Jahre zuvor, Atletico Madrid.

Zinedine Zidane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung