Griezmann: "Hatte Angst, dass Simeone geht"

Von SPOX
Montag, 26.09.2016 | 11:27 Uhr
Antoine Griezmann will viel von Diego Simeone lernen
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Atletico Madrids Superstar Antoine Griezmann, hat sich in einem Interview mit dem spanischen Radiosender El Transistor zur Zukunft von Trainer Diego Simeone und seiner Beziehung zu Paul Pogba von Manchester United geäußert. Zusätzlich sprach der 25-Jährige über seine Ambitionen, Weltfußballer zu werden.

Demnach habe der Franzose seinen Coach extra angerufen, um dessen Zukunftspläne zu erfahren: "Ich hatte Angst davor, dass Simeone den Klub verlassen würde. Atletico und ich können noch sehr viel von ihm lernen. Am Telefon sagte er mir, dass er hier bleiben würde, danach war ich sehr beruhigt."

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch zu seinem Landsmann Pogba hegt Griezmann seit der EM im eigenen Land eine besondere Beziehung. "Pogba und ich halten seit unserem ersten Spiel bei der Europameisterschaft gegen Rumänien noch stärker zusammen. Die Kritik aus den Medien war der Grund dafür."

In der abgelaufenen Saison führte Griezmann seinen Klub zunächst in das Finale der Champions League und erreichte auch wenig später mit Frankreich das Finale der Europameisterschaft, für viele ist er damit einer der Kandidaten auf den Ballon d'Or. "Ich gebe mein Bestes, um unter die ersten Drei zu kommen, damit wäre ich nah an Cristiano Ronaldo und Lionel Messi dran", so der Stürmer, dem in der laufenden Saison in fünf Ligaspielen fünf Tore gelangen.

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung