FC Barcelona: Marc-Andre ter Stegen droht Bankplatz

Schlechte Aussichten für ter Stegen

Von SPOX
Donnerstag, 18.08.2016 | 08:45 Uhr
Marc-Andre-ter Stegen hatte auf einen Stammplatz beim FC Barcelona gehofft
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Das Torhüter-Karussell um Joe Hart und Claudio Bravo schien die letzten Tage an Fahrt aufzunehmen, doch in Barcelona will man davon nichts wissen. Die Aussichten für Marc-Andre ter Stegen scheinen unverändert zu bleiben.

Wurde zuletzt ein Wechsel von Claudio Bravo zu Manchester City immer wahrscheinlicher, schiebt FC Barcelonas Sportdirektor Robert dem einen Riegel vor. Bravo sollte Joe Hart beerben, so letzte Berichte, die von einem Wechsel des geschassten Torhüters zum FC Everton ausgehen.

Damit hätten sich die Bedingungen für Marc-Andre ter Stegen, zuletzt wohl unzufrieden mit seiner 1B-Lösung als Barca-Keeper, deutlich verbessert. Doch Robert erklärte nach dem Supercup-Sieg Barcas über den FC Sevilla: "Bravo wird am kommenden Sonntag gegen Betis spielen."

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch wenn er die Tür nicht schloss, ist doch klar, dass noch lange keine Einigung besteht: "Wir werden sehen, was passiert. Man hört viele Dinge, das einzige was ich aber sagen kann, ist das Bravo am Samstag bei uns sein wird." Sollte Bravo gehen, so Robert, wird definitiv Ersatz kommen.

Bei diesem handelt es sich wohl um Diego Alves. Der Brasilianer steht derzeit beim FC Valencia unter Vertrag. Die Konkurrenz würde für ter Stegen somit nur bedingt abnehmen.

Marc-Andre ter Stegen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung