FC Barcelona: Javier Mascherano fällt zum Saisonstart aus

Mascherano verpasst Ligastart mit Barca

Von SPOX
Donnerstag, 18.08.2016 | 08:26 Uhr
Javier Mascherano ging auch in der Supercopa resolut zur Sache
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Der Triumph im Supercup fordert Opfer. Javier Mascherano fehlt dem FC Barcelona beim Saisonstart und macht die Situation für Trainer Luis Enrique nicht einfacher. Ein Duo kristallisiert sich heraus.

Javier Mascherano musste die Feier des FC Barcelona nach dem Sieg im Rückspiel des spanischen Supercups über den FC Sevilla ruhig angehen lassen. Der Argentinier hatte sich beim 3:0-Sieg der Blaugrana verletzt und wird nun aufgrund einer Oberschenkelzerrung im rechten Bein rund zehn Tage ausfallen.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Damit verpasst Mascherano definitiv den Saisonstart gegen Real Betis am 20. August. Ob es zu einem Einsatz am 28. August gegen Athletic Bilbao reicht, ist noch offen. Für Trainer Enrique angesichts des ebenfalls ausfallenden Jeremy Mathieus keine einfache Situation. Für das erste Duell in der Liga scheint das Duo aus Gerard Pique und Samuel Umtiti dementsprechend sehr wahrscheinlich.

Javier Mascherano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung