Jonas-Berater: Kontakt zu Barca

Von SPOX
Sonntag, 24.07.2016 | 13:06 Uhr
Jonas (l.) wird mit Barcelona in Verbindung gebracht
Advertisement
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Der FC Barcelona ist auf der Suche nach einer Alternative für Luis Suarez offenbar in Portugal fündig geworden. Benfica-Stürmer Jonas soll das Objekt der Begierde bei den Katalanen sein. Sein Stellvertreter bestätigte eine Annäherung des spanischen Meisters.

"Barcelona hat uns gegen Ende der letzten Saison kontaktiert", sagte er Globoesporte. "Wir sind selbstverständlich ziemlich geschmeichelt. Das war eine Bestätigung für die tolle letzte Saison von Jonas bei Benfica." In 34 Ligaspielen erzielte der Stürmer 32 Tore und schoss die Portugiesen letztlich zum Titelgewinn.

Verfolge Barca kommende Saison auf DAZN

Ob der Transfer jedoch letztlich zustande kommt, ist fraglich: "Wenn ein Klub an einem Spieler interessiert ist, müssen sie schnell handeln, weil Verhandlungen meistens lange dauern, bis eine Einigung erzielt wird. Ein Transfer könnte aber schwer werden, da seit dem ersten Kontakt keine Gespräche mehr geführt worden sind."

"Jonas ist sehr glücklich bei Benfica. Das Interesse Barcas ist eine Auszeichnung für das was er in Lissabon geleistet hat. Ein Transfer ist nur eine Option, wenn beide Parteien glücklich damit sind", fügte er noch hinzu.

Jonas hat beim portugiesischen Rekordmeister noch einen Vertrag bis Juni 2018.

Jonas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung