Samstag, 14.05.2016

16 Tote bei Anschlag auf Real-Fanklub im Irak

Medien: Anschlag auf Real-Fanklub

Bei einem Anschlag auf das Vereinslokal eines Fanklubs von Spaniens Rekordmeister Real Madrid im Irak sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete die Marca unter Berufung auf die irakische Nachrichtenagentur Amaq. 20 weitere Personen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Der Schock sitzt tief im Irak
© getty
Der Schock sitzt tief im Irak
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dem Marca-Bericht zufolge stürmten bewaffnete Männer in der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Balal den Versammlungsraum der Real-Anhänger in einem Cafe. Anschließend sollen die Attentäter, die laut Amaq angeblich zur Terror-Miliz IS gehören, wahllos um sich geschossen haben. Ein nicht von dem Anschlag betroffenes Fanklub-Mitglied informierte Reals Vereinsführung später über den Mordanschlag.

Alles zu Real Madrid

Das könnte Sie auch interessieren
Antoine Griezmann hatte noch vor einer Woche selbst Transfer-Spekulationen angeheizt

Atleticos Antoine Griezmann dementiert Transfer zu Manchester United

Enes Ünal könnte in der nächsten Saison für den FC Sevilla spielen

Medien: Türkei-Talent Enes Ünal zum FC Valencia

FC Barcelona hat Philippe Coutinho auf dem Zettel

Brasiliens Nationaltrainer Tite: "Wer würde Coutinho nicht wollen?"


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 38. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.