Xavi hat gute Erinnerungen an LvG

Von SPOX
Dienstag, 15.09.2015 | 20:43 Uhr
Unter Van Gaal feierte Xavi sein Debüt in Barcas A-Mannschaft
© getty
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Welt- und Europameister Xavi erinnert sich gerne an Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal und dessen direkte Art zurück. "Ich werde van Gaal immer in Erinnerung behalten. Er war ein sehr direkter Typ", wird der langjährige Spielmacher des FC Barcelona von der spanischen Sportzeitschrift Marca zitiert.

Xavi und der niederländische Coach arbeiteten zwischen 1997 und 2003 zweimal bei den Katalanen zusammen. Unter van Gaal gelang dem Barca-Eigengewächs der Sprung in die erste Mannschaft der Blaugrana. Der 35-Jährige erinnert sich nur allzu gut an die eigenwilligen Methoden des Trainers: "An einem Tag macht er dich vor dem gesamten Team nieder und am nächsten gibt er dir das Gefühl, du wärst Zinedine Zidane. Er war einfach so und auf lange Zeit war das auch eine gute Sache."

Van Gaal habe ein Gespür dafür gehabt, den jungen Spielern eine gewisse Bodenständigkeit zu vermitteln: "Unter ihm konntest du im Old Trafford in der Champions League auflaufen, um dich einige Tage später mit Barcelona B in Alyocano wiederzufinden. Heutzutage findest du so etwas nicht mehr."

Seine ersten Erfahrungen im Profibereich seien aber mit der heutigen Zeit nicht mehr zu vergleichen. "Heutzutage stoßen Youngsters zur ersten Mannschaft und denken, sie sind angekommen. Wenn du 18 Jahre alt bist, solltest du nur daran denken, gute Spiele zu machen - das sollte das Wichtigste sein. Und wenn du zur ersten Mannschaft kommst, solltest du dich zeigen und alles geben, was du hast."

Xavi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung