Barcas Rafinha mit schwerer Verletzung

SID
Donnerstag, 17.09.2015 | 12:15 Uhr
Rafinha Alcantara fällt lange aus
© getty
Advertisement
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Der FC Barcelona muss monatelang auf Mittelfeldspieler Rafinha verzichten. Der 22 Jahre alte brasilianische Nationalspieler erlitt am Mittwoch im Champions-League-Spiel beim AS Rom (1:1) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie.

Das bestätigten die Katalanen am Donnerstag. Rafinha soll in den kommenden Tagen operiert werden. Barcelona empfängt am 29. September Bayer Leverkusen zum zweiten Spiel in Vorrundengruppe E der Königsklasse.

Spanische Medien berichten zusätzlich von einem Kaspelschaden. Während der Verein selbst keine Angaben über die Ausfalldauer macht, geht man von mindestens sechs Monaten Pause aus.

Rafinha war gegen Rom in der 61. Minute für den früheren Schalker Ivan Rakitic eingewechselt worden. Schon bei seiner ersten Aktion wurde er von Radja Nainggolan gefoult, in der 65. Minute musste Rafinha das Feld verletzt verlassen.

Rafinha Alcantara im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung