Medien: Danilo kurz vor Real-Wechsel

Von Adrian Franke
Freitag, 06.03.2015 | 12:06 Uhr
Danilo ist eines der heißesten Eisen im Transfer-Feuer
© getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Espanyol
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Primera División
Bilbao -
Levante
Primera División
Levante -
FC Sevilla
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Primera División
Getafe -
Girona
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Primera División
Valencia -
Eibar
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Primera División
Real Betis -
Malaga
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar

Der Wechsel von Danilo zu Real Madrid steht offenbar unmittelbar bevor. Berichten aus Spanien zufolge haben sich beide Klubs mittlerweile beinahe auf eine Ablösesumme geeinigt, nachdem auch der 23-Jährige selbst bereits grünes Licht gegeben hatte.

Wie das spanische Onlineportal La Sexta meldet, steht der Wechsel kurz vor dem Abschluss. Demnach sollen sich beide Klubs auf eine Ablösesumme in Höhe von rund 25 Millionen Euro geeinigt haben, die Königlichen würden damit den ebenfalls interessierten FC Barcelona ausstechen. Reals Casemiro, der aktuell an Porto ausgeliehen ist, wird aber wohl nicht, wie zuletzt noch berichtet, im Gegenzug fest nach Portugal wechseln.

Die AS und die Marca berichteten bereits am Mittwoch, dass Danilo selbst sein Einverständnis zum Wechsel gegeben hat. Sein Berater habe anschließend Porto mitgeteilt, dass der Brasilianer seinen 2016 auslaufenden Vertrag bei den Portugiesen definitiv nicht verlängern wird.

Zwar hat der Außenverteidiger eine Ausstiegsklausel über 50 Millionen Euro, doch da Porto dringende, finanzielle Probleme hat konnte Real die Summe offenbar erfolgreich drücken.

Portos Danilo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung