Trainer übt Kritik an Star

Capello ätzt gegen Neymar

Von Adrian Franke
Montag, 27.10.2014 | 10:23 Uhr
Fabio Capello ist derzeit Nationaltrainer von Russland
© getty
Advertisement
Primera División
Live
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe

Fabio Capello fordert weniger Schwalben von Neymar. Der Italiener war mit der Leistung des Barca-Stürmers im Clasico nicht einverstanden und kritisierte den Brasilianer anschließend öffentlich deutlich.

Zwar sei Neymar ein "großartiger Stürmer", allerdings stellte Russlands Nationaltrainer bei "Fox Sports Italien" klar: "Ich unterstütze Neymars Benehmen nicht. Ich kann es nicht ertragen, wenn sich ein Spieler seines Niveaus dauernd fallen lässt. Das ist eine sehr lästige Eigenschaft."

Neymar hatte Barca im Clasico am Samstag früh mit 1:0 in Führung gebracht, am Ende verloren die Katalanen allerdings mit 1:3. Für Barcelona war es in der laufenden Primera-Division-Saison die erste Niederlage sowie die ersten Gegentore überhaupt.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung