Ancelotti stellt Vertragsverlängerung in Aussicht

"Wenn Khedira will, machen wir das"

SID
Freitag, 17.10.2014 | 19:08 Uhr
Sami Khedira könnte doch noch länger für die Königlichen spielen
© getty
Advertisement
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo

Trainer Carlo Ancelotti vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat Weltmeister Sami Khedira eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt.

"Wenn er verlängern möchte, machen wir das. Wenn er es nicht möchte, dann geht er zum Saisonende", sagte der Italiener bei einer Pressekonferenz am Freitag. Im Sommer stand der Ex-Stuttgarter kurz vor einem Abschied beim Champions-League-Sieger, der Kontrakt läuft 2015 aus.

Khedira spielt seit 2010 für die Königlichen. Am Mittwoch war der Nationalspieler nach überstandener Verletzung wieder ins Training eingestiegen. "Er ist ein wichtiger Spieler, weil er Stärke besitzt", sagte Ancelotti. Nach 40 Tagen Pause wegen eines Muskelbündelrisses im linken Oberschenkel und eines arthroskopischen Eingriffs am linken Knie sei er aber "noch nicht in einer Topverfassung". Dennoch berief Ancelotti Khedira in den 19-köpfigen Kader für das Spiel von Real am Samstag bei UD Levante.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung